Heiligenroderin mit zwei Siegen im Entscheidungssatz – 8:4

Nele Puls hat starke Nerven

+
Kampfstark: Auch Melanie Schneider trug ihren Teil zum Sieg des Tischtennis-Oberligisten Heiligenrode gegen den RSV Braunschweig II bei. ·

Heiligenrode - Schmuckloser Arbeitssieg für Tischtennis-Oberligist TSV Heiligenrode: Auch ohne seine Nummer zwei Denise Kleinert (Mandelentzündung) zwang das Kreisteam Tabellenschlusslicht RSV Braunschweig II mit 8:4 in die Knie und festigte Rang vier. Wichtigste Erkenntnis laut Kleinert: „Im Notfall geht es wohl offenbar auch mal ohne mich.“

Allerdings nur, weil Heiligenrode gegen die Gäste den Papst in der Tasche hatte. Von sechs Fünfsatzpartien zitterte das TSV-Quartett stolze fünf ins Ziel – ein Pfund, mit dem es sich ausgezeichnet wuchern ließ. Insbesondere Spitzenspielerin Nele Puls stellte einmal mehr ihr äußerst stabiles Nervenkostüm unter Beweis. Nach einem mühelosen 3:0-Triumph über Maike Lüßen musste die 17-Jährige nacheinander gegen Angela Walter sowie zum Abschluss Barbara Kramer in den Entscheidungssatz – jeweils mit dem besseren Ende für Puls. Und da Melanie Schneider ähnlich kampfstark knapp die Oberhand über Walter sowie Lüßen behielt und Ricarda Hubert ebenfalls einen 3:2-Sieg gegen Kramer beisteuerte, blieb es schlussendlich bei vier leicht zu verschmerzenden Schönheitsfehlern. Drei davon gingen auf das Konto der tapfer kämpfenden Ersatzspielerin Bianca Blanken (sonst in der Bezirksliga aktiv), die komplett glücklos blieb. Da aber ansonsten nur noch Hubert von Walter aus den Schuhen geschossen wurde, geriet Heiligenrodes Erfolg zu keiner Zeit wirklich in Gefahr. Für Kleinert indes keine wirkliche Überraschung: „Selbst mit Ersatz muss man sich gegen so ein Team durchmogeln.“ · drö

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare