Hofmann statt Budelmann ab Sommer

Ex-Profi übernimmt Seckenhausen

+
Dirk Hofmann brachte es in seiner Profi-Karriere auf 86 Zweitliga-Einsätze und ein Bundesligaspiel.

Seckenhausen - Torben Budelmann geht im Sommer von der Trainer-Kommandobrücke beim Fußball-Kreisligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst. „Es war mein Wunsch, nach zehn Jahren Trainerarbeit in Seckenhausen möchte ich jetzt auch einfach mal ein bisschen durchschnaufen“, sagte Budelmann: „Und unsere Entwicklung braucht neue Energie.“ Diese soll Dirk Hofmann als treibende Kraft ab Sommer liefern. Der 45-Jährige trainierte bis zum Mai 2012 das damalige Zweitliga-Frauen-Team von Werder Bremen, ist A-Lizenz-Inhaber und hat seine Heimat im Sauerland. Allerdings lebt Hofmann, der früher als Profi für Borussia Dortmund, VfL Osnabrück und SpVgg Unterhaching spielte, seit drei Jahren in Seckenhausen.

„Sein Interesse galt von Beginn an nicht nur der ersten Herrenmannschaft, sondern auch der Jugendarbeit“, berichtet Budelmann über Hofmann: „Daher wollte Dirk parallel auch einen Trainerposten eines Jugend-Teams übernehmen.“ Da die TSG auch künftig auf Kontinuität setzen möchte, einigten sich die Verantwortlichen mit Hofmann zunächst auf eine dreijährige Zusammenarbeit. „Mir war es wichtig, dass wir hier konzeptionell und langfristig etwas aufbauen“, erklärte Hofmann gestern. „Mit Dirk als Trainer haben wir eine überragende Lösung gefunden“, ist sich Budelmann sicher. Und der 30-Jährige wird auch weiter nah am Verein bleiben. „Wenn ich noch selbst kicken soll – und Dirk sagt, dass ich noch gut genug bin, halte ich das nicht für ausgeschlossen.“

wie

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare