TuS Wagenfeld erwartet RW Damme zum Duell der Absteiger / Wiedersehen mit Ex-Coach Emke

Hoffmann hofft zum Abschied auf Erfolgserlebnis

Wagenfeld - Nach sechs Jahren ist Schluss: Henning Hoffmann, Kreisläufer beim TuS Wagenfeld, bestreitet am Sonntag (Anwurf 15 Uhr) zum Saison-Ausklang gegen RW Damme sein letztes Spiel für den Handball-Verbandsligisten.

Er hätte sich sicherlich zum Abschied etwas anderes als den zweiten Abstieg in Folge gewünscht. Rückblickend sagt der 31-Jährige: „Wir hätten nicht absteigen müssen.“ Jetzt fordert er: „Wir wollen die Saison mit einem positiven Erlebnis zu Ende bringen.“ Das wäre auch für die Moral wichtig, denn die Gastgeber hatten zuletzt zehn Niederlagen in Folge kassiert.

Auch die Dammer, die in der kommenden Spielzeit in der Regions-Liga einen Neuanfang starten, sind als Tabellen-13. abgestiegen. Ludger Emke, der auch schon einmal den TuS Wagenfeld trainiert hat, übernimmt zur kommenden Serie den Landesligisten TV Dinklage als Coach. Für den B-Lizenz-Inhaber ist es morgen genauso das Abschiedsspiel wie für Henning Gebhardt, der nach einjährigem Gastspiel zum TuS Wagenfeld zurückkehrt.

Personell treten die Hausherren in Bestbesetzung an. Auch der zuletzt wegen einer Rippenprellung fehlende Sascha Stumpe ist dabei. Zum Abschluss sollen noch einmal alle Akteure zum Einsatz kommen. „Damme spielt einen schnellen Ball, wir müssen schon clever agieren“, weiß Henning Hoffmann. Seine Forderung: „Wir müssen Carsten Enneking – als Mittelmann der Kopf der Mannschaft – ausschalten.“ Hier sind im Mittelblock der 6:0-Formation Spielertrainer Szymon Piechowiak und Henning Hoffmann gefordert. Wichtig ist allerdings auch, dass die Wagenfelder schnellstens den Rückwärtsgang einlegen, denn die Gäste laufen einen guten Gegenstoß. Die Hinpartie verlor das Heimteam erst im Endspurt mit 26:28, nachdem es zwischenzeitlich bis zur Verletzung von Szymon Piechowiak mit fünf Toren geführt hatte. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare