Hörper verteidigt seinen Titel beim Silbersee-Triathlon

+

So sehen Sieger aus: Beim 23. Silbersee-Triathlon setzte sich erneut Vorjahressieger Christian Hörper (Mitte) durch. Der Profi-Athlet vom 1. TCO „Die Bären“ Oldenburg gewann den Wettkampf über die olympische Distanz in 1:53:32 Stunden und lud gleich nach Zieleinlauf den Zweitplatzierten Philipp Fahrenholz (re./Hannover 96) sowie den Dritten Marc Günther (VfL Wolfsburg, 1:59:42) zu einem Selfie ein.

Schnellste Frau war Elisabeth Erwing (Tri-Mädels Osnabrück, 2:14:16). Den Sprinttriathlon entschieden Philipp Weber (Lehrter SV) in 58:43 Minuten sowie Tabea Fricke (Hannover 96, 1:05:28) für sich. Ausführlicher Bericht folgt. - el

Das könnte Sie auch interessieren

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Keiner kann BSV das Wasser reichen

Keiner kann BSV das Wasser reichen

Blitz, Donner, Regen, Abbruch: TuS Sulingen muss nachsitzen

Blitz, Donner, Regen, Abbruch: TuS Sulingen muss nachsitzen

Sensation: Kapitän Roughley köpft Heiligenfelde ins Finale

Sensation: Kapitän Roughley köpft Heiligenfelde ins Finale

„Württemberg-Cup“: Melchiorshausen schafft kleines Finale

„Württemberg-Cup“: Melchiorshausen schafft kleines Finale

Kommentare