Vor Hochzeit kaum Tennis gespielt / Für das Hauptfeld beginnen die Bezirksmeisterschaften heute in Brinkum

Titelverteidiger Kuhlmann startet als Favorit

+
Greift nach seiner Hochzeit bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften wieder an: Tobias Kuhlmann.

Brinkum - Rekord um Rekord hat Tobias Kuhlmann in den letzten Jahren bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften auf der roten Asche gebrochen. Im vergangenen Sommer hat er seinen drei Gegnern sogar insgesamt nur zwei Spielgewinne gegönnt. Das ist nicht mehr zu toppen, zumal der Spitzenakteur des Barrier TC dieses Mal nahezu ohne Spielpraxis auf der Anlage des gastgebenden FTSV Jahn Brinkum antritt.

Das hat aber einen sehr schönen Grund: Am achten August hat er seine langjährige Freundin Carolin geheiratet. „Die Trauung und die Feier waren sehr schön“, schwärmt Kuhlmann. Durch die ganzen Vorbereitungen und den Polterabend hat er in den letzten Wochen jedoch kaum Tennis gespielt.

Darf sich seine Konkurrenz nun Hoffnungen auf einen Ausrutscher des fünfmaligen Freiluft-Bezirksmeisters machen? „Eine Überraschung ist immer drin“, sagt der Barrier. Allerdings sollten sich die anderen Teilnehmer nicht zu früh freuen, denn Kuhlmann hat in dieser Sommersaison an Position eins in der Oberliga starke Leistungen gezeigt.

Das weiß auch sein Teamkamerad Florian Hartje, Nummer zwei der Setzliste. „Tobi ist der Topfavorit. Sollten wir beide ins Finale kommen, hoffe ich aber, ihn ein wenig ärgern zu können“, verrät Hartje. Das letzte offizielle Match der beiden liegt schon viele Jahre zurück. Im Training spielen sie oft Matchtiebreaks gegeneinander, wobei die Bilanz nahezu ausgeglichen ist.

Neben den beiden Barriern, die nach einer gefühlten Ewigkeit endlich mal wieder zeitgleich an den Titelkämpfen teilnehmen, haben vier weitere Akteure ihren Startplatz im Hauptfeld sicher: Philip Berger und Debütant Thomas Götz (beide Barrier TC), Lennart Schröder (TV Syke) und Vize-Bezirksmeister Sören Rudeck vom FTSV Jahn Brinkum. Dessen Teamkameraden fehlen allerdings aus privaten Gründen.

Um die noch zwei freien Startplätze im Hauptfeld kämpften in der Qualifikation 17 Teilnehmer. Gestern Abend gab es hier die entscheidenden Duelle zwischen Stefan Schubert (Barrier TC) und Christian Schult (Jahn Brinkum) sowie Marcel Wöhler (TC BW Varrel) und Fabian Humpich (Barrien).

Von heute bis Sonntag spielt das Hauptfeld seinen Bezirksmeister aus. Auch die beiden Damen, die sich angemeldet haben, ermitteln eine neue Titelträgerin.

Ebenfalls von heute bis Sonntag werden auf der Anlage die „Brinkum LK-Open“, ein Leistungsklassen-Turnier für verschiedene Altersklassen, sowie die „Brinkum Open“, ein Jugendturnier für die Konkurrenzen U12 bis U18, ausgetragen.

te

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Luftpistolen-Schützen SV Bassum: Samojlenko verpasst den großen Coup

Luftpistolen-Schützen SV Bassum: Samojlenko verpasst den großen Coup

Kommentare