Auch Annele Ruppelt holt zwei Bezirkstitel/Maßberg top

Felix George feiert Doppel-Gold

Souveräner Vorsprung: Emelie Maßberg vom Weyher SV gewann im Mehrkampf. Foto: mme
+
Souveräner Vorsprung: Emelie Maßberg vom Weyher SV gewann im Mehrkampf. 

Hildesheim - Fünf Goldmedaillen der Jahrgangswertung holten die Aktiven des Grafen-Schwimmteams Hoya-Bruchhausen bei den Bezirksmeisterschaften über die langen Strecken in Hildesheim. Je zweimal als Erster schlugen Annele Ruppelt und Felix George an.

Schneller als je zuvor sauste Ruppelt über 400 Meter Lagen durchs Wasser. Als die 15-Jährige das Ziel nach 5:44,50 Minuten erreicht hatte, musste ihre nächste Verfolgerin noch 18,37 Sekunden weiter schwimmen. Mit diesem hervorragenden Ergebnis hatte Ruppelt sich die Goldmedaille ihres Jahrgangs gesichert und Silber der offenen Wertung gewonnen. Ihren zweiten Sieg errang die Grafen-Schwimmerin über 800 Meter Freistil in 11:03,50 Minuten.

Ebenfalls als Lagen- und Freistilschwimmer triumphierte Felix George. Das Rennen über die 800 Meter Freistil beendete der 17-Jährige nach 9:28,41 Minuten - Platz eins des Jahrgangs 2002 und Bronze in der offenen Wertung. Goldstück Nummer zwei war über 400 Meter Lagen fällig (5:18,31 Minuten). Um mehr als drei Sekunden verbesserte sich Matthias Wille über 400 Meter Lagen. Seine vier Konkurrenten des Jahrgangs 2005 hängte er in 5:40,28 Minuten ab.

Parallel zu den Bezirksmeisterschaften lief im Hildesheimer Wasserparadies der Schwimmerische Mehrkampf für die Jahrgänge 2007 und 2008. Neben 200 Metern Lagen und 400 Metern Freistil musste je eine 50, 100 und 200 Meter lange Strecke in einer frei gewählten Schwimmart zurückgelegt werden. Als Freistilschwimmerin startete Emelie Maßberg vom Weyher SV. Von keiner ihrer acht Konkurrentinnen zu schlagen war die Elfjährige über 400 Meter Freistil. Mit einem souveränen Vorsprung von sechseinhalb Sekunden schlug sie nach 5:48,94 Minuten an. Ebenfalls schneller als alle Gleichaltrigen war die Weyherin über 400 Meter Lagen. Insgesamt 1 432 Punkte hatten sich am Ende auf ihrem Konto angesammelt. Mit diesem respektablen Ergebnis wurde Maßberg Siegerin des Schwimmerischen Mehrkampfs „Freistil“ des Jahrgangs 2008.   mme

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Gräpler verlängert in Brinkum: „Es ist der beste Schritt für mich“ – auch Degenhardt gibt seine Zusage

Gräpler verlängert in Brinkum: „Es ist der beste Schritt für mich“ – auch Degenhardt gibt seine Zusage

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Kommentare