Heyer: „Das wird ein reines Kampfspiel“

Diepholz erwartet angeschlagenen SC Twistringen

+
Der Oberschenkel zwickt: Das Mitwirken des Diepholzers Finn Niklas Kuhn (r.) ist fraglich.

Diepholz - Die Vorbereitung gehört der Vergangenheit an, jetzt geht’s endlich wieder um Punkte. „Wir wollen mit einem Dreier starten“, sagt Diepholz’ Trainer Frank Heyer, dem mehrere Akteure nicht zur Verfügung stehen. Wieder zurückgreifen kann er auf den im Bezirkspokal gegen den SV Heiligenfelde (1:2) fehlenden Torwart Lukas Otto und Luca Vogt.

„Das wird ein reines Kampfspiel“, vermutet Heyer. Eines ist dem B-Lizenz-Inhaber wichtig: „Wir müssen früh in die Zweikämpfe kommen.“ Der 47-Jährige hofft, dass der Ball besser läuft und sich die Diepholzer mehr Chancen erarbeiten. Heyer rechnet mit einem Duell auf Augenhöhe und lässt sich nicht von den jüngsten Niederlagen der Twistringer blenden: „Wir nehmen das Spiel nicht auf die leichte Schulter.“

Bei Twistringen „hakt es an allen Ecken und Enden“

Die Twistringer flogen nicht nur in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen den FC Sulingen (0:3) aus dem Wettbewerb, sondern kassierten auch in den jüngsten Tests Niederlagen. „Es hakt an allen Ecken und Enden. Wir müssen eine bessere Leistung bringen“, unterstreicht Twistringens Coach Stefan Müller, der mit dem Verlauf der Vorbereitung nicht zufrieden ist: „Mir haben zu viele Leute gefehlt.“ Er hält am 4-4-2-System fest, könnte sich in der Innenverteidigung Simon Beuke und Andre Marischen vorstellen. Im Angriff vertraut der 55-Jährige Timo Hiller und Julian Fuhrmann.

Müller weiß, dass seine Mannen auf eine „spielstarke Mannschaft“ treffen. Besonders aufpassen müssen sie auf Offensivmann Christian Bußmann. „Ihn müssen wir in den Griff bekommen“, weiß der Postbeamte.

Es fehlen (Diepholz): Arne Wiechering, David Wieczorek (beide Kreuzbandriss), Thomke Dießelberg (Bänderriss im linken Fuß), Jakub Dalba (Knieprobleme – MRT-Untersuchung steht noch aus), Daniel Lembcke (Leistenbeschwerden), Niko Senkler, Christian Hardemann (beide im Urlaub), Nils Raskopp, Finn Niklas Kuhn (beide Oberschenkelzerrung/fraglich).

Es fehlt (Twistringen): Kai-Simon Wessels (Patellasehnen-Probleme). 

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

HSG Barnstorf/Diepholz II patzt beim Schlusslicht

HSG Barnstorf/Diepholz II patzt beim Schlusslicht

Perfekter Abschluss für Stuhr

Perfekter Abschluss für Stuhr

Pabstmann holt den entscheidenden Punkt

Pabstmann holt den entscheidenden Punkt

Frederike Stukenborg sorgt für Entscheidung

Frederike Stukenborg sorgt für Entscheidung

Kommentare