Barnstorfs Coach ist heiß auf Hatten-Spiel

Helmerking: „Stachel sitzt noch tief bei mir“

Barnstorfs Torhüter Maik Schwenker brennt auf HattenSpiel. ·
+
Barnstorfs Torhüter Maik Schwenker brennt auf HattenSpiel. ·

Barnstorf - Malte Helmerking sinnt auf Revanche: Der Trainer des Handball-Landesligisten HSG Barnstorf/Diepholz II will im Spiel gegen die TSG Hatten-Sandkrug II (Sonntag, 17 Uhr in der Barnstorfer Halle am Schulzentrum) Wiedergutmachung für das 25:32 im Hinspiel.

„Der Stachel sitzt bei mir noch tief“, sagt Helmerking zu der bisher höchsten Pleite seines Teams in dieser Saison. „Es war damals unser erstes Spiel. Deshalb waren wir noch nicht so eingespielt“, erklärt Helmerking: „Ich hoffe aber, dass wir jetzt so weit sind und wir die Rechnung begleichen können.“

Es wird aber eine Mammutaufgabe. Schließlich kommen die Gäste mit 22 Punkten im Gepäck nach Barnstorf und liegen damit auf dem zweiten Tabellenplatz. „Ich habe schon vor der Saison gewusst, dass Hatten-Sandkrug zu den stärksten der Liga gehört. Das ist natürlich immer noch so“, sagt der HSG-Trainer, der vor allem Respekt vor Hattens Spielmacher Razvan Ghimes und den Linksaußen hat. „Wenn du ihn nicht direkt auf den Füßen stehst, schießt er dir alles rein“, sagt Helmerking.

Doch sein Team sei heiß auf den Erfolg, verspricht der HSG-Trainer. Vor allem Keeper Maik („Malle“) Schwenker, der im Hinspiel die Rote Karte gesehen hatte, spreche schon seit Tagen von der anstehenden Partie, verrät Helmerking. „Wir haben nochmal fleißig an unserer Abwehr geschraubt und die Spielzüge nach vorne geprobt“, erklärt der Coach, wie er den Feinschliff für die Partie vorgenommen hat. „Die Stimmung ist gut. Mir liegt es am Herzen, dass Hinspiel vergessen zu machen“, sagt der 28-Jährige. Fehlen wird auf HSG-Seite voraussichtlich nur Arne Thiemann (beruflich). · wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Meistgelesene Artikel

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Kommentare