Heimrecht für FC Sulingen und den SCT

„An einem guten Tag ist alles möglich“

+
S. Müller

Twistringen - Kein Kreisderby im Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals: Das ergab die Auslosung am Samstagnachmittag im Vereinsheim des SC Twistringen. Demnach empfängt der Bezirksligist aus Twistringen den Landesligisten HSC Hannover.

Der FC Sulingen, derzeit Tabellenzweiter der Fußball-Bezirksliga, hat den SV Bavenstedt aus der Landesliga Hannover zu Gast. Das vermeintlich leichteste Los hat Landesligist TuS Sulingen gezogen. Die Mannschaft von Trainer Walter Brinkmann spielt beim TSV Godshorn, momentan Tabellen-13. der Bezirksliga Hannover 2.

„Von der Papierform her sind wir der Favorit. Und dieser Rolle wollen wir auch gerecht werden. Da führt kein Weg dran vorbei“, sagte TuS-Kapitän Dennis Neumann. Er warnte aber auch: „Gegen solche Teams ist es auch gefährlich. Da kannst du nur schlecht aussehen.“

Lokalrivale FC Sulingen freut sich dagegen riesig auf Bavenstedt. „Wir haben schon einen Landesligisten rausgeworfen. An einem guten Tag ist alles möglich. Die Jungs sollen Spaß haben“, sagte Coach Dirk Meyer.

Für Twistringens Trainer Stefan Müller ist HSC Hannover „ein unbeschriebenen Blatt. Es war nicht mein Wunschlos.“

flü

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Kommentare