TuS Sulingen erwartet Heeßeler SV

Heimrecht getauscht

+
Sulingens Verteidiger Manuel Meyer (re.) wird gegen den Heeßeler SV besonders gefordert sein.

Sulingen - Eigentlich standen jetzt drei Partien in Folge auf des Gegners Platz an – jetzt aber ist Fußball-Landesligist TuS Sulingen unverhofft zu einem Heimspiel gekommen. Am Sonntag (14 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Walter Brinkmann nun den Heeßeler SV.

Weil der Platz in Heeßel unbespielbar ist, einigten sich beide Clubs darauf, das Heimrecht zu tauschen. „Da wir noch im Pokal vertreten sind, möchte ich so viele Spiele wie möglich absolvieren und am liebsten keines ausfallen lassen“, sagte Brinkmann gestern. Angesichts der Witterungsverhältnisse wird in Sulingen vermutlich auf dem neuen Kunstrasenplatz gespielt, den Brinkmann „mein Wohnzimmer“ nennt.

Gegen Heeßel erwartet die Sulinger eine ganz schwere Aufgabe. Die Gäste sind aktuell Tabellenvierter und mit bereits 44 geschossenen Treffern die Tormaschine der Liga. Zuletzt wurde der TSV Mühlenfeld sage und schreibe mit 11:3 (!) vom Platz gefegt. Schwerstarbeit also für die beiden Sulinger Abwehrrecken Manuel Meyer und Tomasz Tomasic. „Die gesamte Mannschaft wird gefordert sein, gute Defensivarbeit zu leisten“, will Brinkmann die Verantwortung nicht allein auf seine beiden Innenverteidiger schieben.

Gegen die Topteams der Liga haben die Sulinger bislang immer recht gut ausgesehen. „Und daher wird es vielleicht mal Zeit, so eine Mannschaft jetzt mal zu schlagen“, meint Brinkmann: „Ich habe da ein gutes Gefühl, denn in dem gesamten Team ist ein Aufwärtstrend erkennbar.“

Seinen Optimismus zieht der Sulinger Trainer aus der Tatsache, dass er personell wieder mehr Optionen hat. So spielte Rajann Leymann in dieser Woche in der zweiten Mannschaft und hat damit nach seiner langen Verletzungspause Praxis sammeln können. „Er wird im Kader sein“, kündigte Brinkmann an. Ein Platz in der Startelf dürfte für den jungen defensiven Mittelfeldspieler allerdings noch zu früh kommen. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare