Andy Zuther trainert Bezirksliga-Fußballerinnen des SVH

Heiligenfelde wird bei Facebook-Trainerbörse fündig

+
Nina Obst trägt schon bald wieder das SVH-Trikot.

Heiligenfelde- Das ging ja flott: Die Bezirksliga-Fußballerinnen des SV Heiligenfelde haben für Ex-Trainer Frank Drechsler, der bekanntlich eine Fußball-Pause einlegt, schnell einen Ersatz aus dem Hut gezaubert.

Künftig wird Andy Zuther auf der Kommandobrücke bei den Heiligenfelderinnen stehen und freut sich schon spürbar auf die neue Aufgabe: „Es ist für mich die erste Trainertätigkeit im Frauenbereich. Ich bin schon super gespannt und voller Vorfreude. Etwas Neues hat immer seinen Reiz. Bislang habe ich ja nur Männer trainiert.“

Und dies durchaus mit Erfolg: Beim Greifswalder FC coachte der 33-jährige Mecklenburger zunächst die dritte Herren, ehe er bei seiner nächsten Station den SV Murchin-Rubkow vor dem Landesliga-Abstieg bewahrte. Auch im Kreis Diepholz ist der C-Lizenzinhaber kein völlig unbeschriebenes Blatt. Vor seiner „Babypause“ war Zuther ein halbes Jahr für den TSV Schwarme zuständig und kennt sich so in der Region schon etwas aus. Wie aber verschlug es ihn zu den Heiligenfelder Frauen? Zuther klärt auf: „Das lief über die Trainerbörse bei Facebook. Dort habe ich Kontakt zum SVH bekommen und wir wurden uns auch schnell einig.“ In der Tat fanden beide Seiten zügig zusammen, wie Heiligenfeldes Präsident Christian Gerlach bestätigt: „Ich habe bei Andy ein gutes Gefühl. Er macht auf mich einen sympathischen und kompetenten Eindruck.“

Obst-Schwestern kehren zurück

Erfreulich für Zuther: Quasi als „Antrittsgeschenk“ gab Gerlach die Rückkehr der Obst-Schwestern Nina und Yara bekannt: „Beide schließen sich uns nach einem Jahr beim Verbandsligisten SC Weyhe wieder an und werden uns erheblich verstärken.“

Zuther sieht es ähnlich: „Das sind Top-Neuzugänge. Gerade Nina ist die geborene Anführerin. Mit solchen Verstärkungen können wir hoffentlich in der nächsten Bezirksliga-Serie oben angreifen.“ 

 drö

Das könnte Sie auch interessieren

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Selbstversuch im Bauchtanz: Der mit dem Bauch tanzt

Selbstversuch im Bauchtanz: Der mit dem Bauch tanzt

Ausstellung der Oberschule Dörverden

Ausstellung der Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl Diepholz 2018 - hier können Sie jetzt abstimmen

Sportlerwahl Diepholz 2018 - hier können Sie jetzt abstimmen

Etrit Xhafolli: „Ich hatte noch zu viel Respekt“

Etrit Xhafolli: „Ich hatte noch zu viel Respekt“

Golenia und Quader wieder an Bord

Golenia und Quader wieder an Bord

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke gewinnt Testspiel mit 32:31

Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke gewinnt Testspiel mit 32:31

Kommentare