Vorzeitiges Hochzeitsgeschenk für Jamer / Bezirksligist besiegt SG Diepholz 2:1

Heiligenfelde glückt Revanche

+
Heiligenfeldes Mittelfeldakteur Björn Isensee (rechts) erzielte gestern Abend beim 2:1-Erfolg über die SG Diepholz das Tor zum 1:0. ·

Heiligenfelde - Vorzeitiges Hochzeitsgeschenk für Florian Jamer vom SV Heiligenfelde, denn die Bezirksliga-Fußballer bezwangen gestern Abend die SG Diepholz mit 2:1 (2:1) und nahmen gleichzeitig erfolgreich Revanche für das 0:3 aus der Hinbegegnung.

„Diepholz hätte einen Punkt verdient gehabt. Kämpferisch haben wir aber super gegengehalten“, freute sich Heiligenfeldes Trainer Frank Fischer über den „Dreier“. Er sah eine gute erste Hälfte: „Beide Mannschaften hatten Bock auf Fußball.“ Nach Doppelpass mit Tobias Dickmann brachte Björn Isensee die Gastgeber mit 1:0 (9.) in Führung. Nur wenig später vertändelte Dickmann den Ball in aussichtsreicher Position (11.). Mit sehenswertem 20-Meter-Freistoßtor sorgte Bogdan Golgot für den Ausgleich (14.). In der Folgezeit sahen 80 Zuschauer ein spannendes Spiel, wobei der SVH leichte Vorteile besaß. Der Aufsteiger nutzte kurz vor der Pause eine weitere Chance: Nach einer Rechtsflanke von Jannis Köhnenkamp bekamen die Diepholzer den Ball nicht aus der Gefahrenzone weg, per Dropkick erzielte Tobias Dickmann aus zehn Metern das 2:1 (42.).

Gleich nach dem Wechsel zielte Joshua Brandhoff freistehend neben den SG-Kasten (47.). Die Diepholzer wurden stärker. Mit Reflex lenkte SVH-Keeper Christian Gerlach einen 20-Meter-Schuss von Nico Files an den Pfosten, den Abpraller beförderte Golgot zwar ins Tor (66.), aber er stand im Abseits. Auf der anderen Seite wehrte SGD-Keeper Dan Zaharia nach einem Dickmann-Freistoß einen Brandhoff-Kopfball ab (70.). Die Kreisstädter spielten in der Endphase einige Konter nicht richtig aus. Isensee hatte die letzte Möglichkeit für den SVH (83.). · mbo

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare