Heiligenfelde gewinnt 3:1 in Landesbergen

Hattrick von Brandhoff in einem intensiven Spiel

+
Matchwinner für den SV Heiligenfelde: Joshua Brandhoff erzielte drei Tore. 

Heiligenfelde - Keine Frage: Er war der Mann des Tages: Mit einem Hattrick innerhalb von 21 Minuten hat Joshua Brandhoff Sonntag dem Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde den Weg zum 3:1 (3:0)-Auswärtssieg beim Landesberger SV geebnet. „Ich muss Joshi heute mal ein Riesenkompliment machen“, sagte SVH-Trainer Walter Brinkmann: „Er hat zuletzt viel liegen lassen. Heute hat er aus seinen ersten drei Chancen gleich drei Tore gemacht.“

Los ging es in der zehnten Minute: Roman Obst setzte sich über die linke Seite durch, seine Flanke in den Strafraum legte Nils Kummer zurück, und Brandhoff schob den Ball vom Elfmeterpunkt ins Eck – 1:0. Nur acht Minuten später fiel das 2:0: Landesbergen war aufgerückt, erneut Obst schickte Brandhoff mit einem schönen Pass auf die Reise, Heiligenfeldes Stürmer spielte noch den Keeper aus und vollstreckte eiskalt (18.). Damit aber noch nicht genug. In der 31. Minute legte Brandhoff Treffer Nummer drei nach und machte damit seinen Hattrick perfekt. „Und dieses Tor war gerade in der Entstehung das Sahnehäubchen“, wie Coach Brinkmann fand. Martin Roughley schlug einen herrlichen Diagonalball, den Marek Löffler in der Luft an- und mitnahm, dann die Kugel in den Rücken der Abwehr passte, wo Brandhoff stand und sich nicht lange bitten ließ – 3:0.

Mit dem 3:1 (68.) durch Steven Melz leitete Landesbergen schließlich eine packende Schlussphase ein, in der sich Heiligenfelde in der Defensive noch richtig wehren musste. Und Glück hatte, dass Zuheel Mohamad-Hasso in der 75. Minute einen Foulelfmeter nur an den Pfosten setzte. 

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Hoffest der Bockhops in Asendorf-Graue

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Golenia: „Ich befürchte, dass die Saison für mich gelaufen ist“

Golenia: „Ich befürchte, dass die Saison für mich gelaufen ist“

„Katze“ Schultalbers plötzlich auf Bayerns Wunschzettel

„Katze“ Schultalbers plötzlich auf Bayerns Wunschzettel

Sulingen empfängt Oberliga-Spitzenreiter Wunstorf

Sulingen empfängt Oberliga-Spitzenreiter Wunstorf

HSG Barnstorf/Diepholz II total von der Rolle

HSG Barnstorf/Diepholz II total von der Rolle

Kommentare