Hallencup: Frings lost Brinkum in die Hammer-Gruppe

Hallencup: Frings lost Brinkum in die Hammer-Gruppe

Hallencup: Frings lost Brinkum in die Hammer-Gruppe
+
Hallencup: Frings lost Brinkum in die Hammer-Gruppe

Brinkums Manager Frank Kunzendorf kommentierte die gestrige Auslosung zum Bremer Fußball-Hallencup nur mit den Worten: „Schlimmer hätte es wohl nicht kommen können – eine Hammer-Gruppe.“ Werders Ex-Profi und jetzige Co-Trainer Torsten Frings (Mitte) zog aus der Lostrommel als Brinkumer Gegner in Gruppe I die weiteren Bremen-Liga-Topclubs SV Werder III, Tabellenführer Blumenthaler SV und den Bremer SV.

Brinkums Manager Frank Kunzendorf kommentierte die gestrige Auslosung zum Bremer Fußball-Hallencup nur mit den Worten: „Schlimmer hätte es wohl nicht kommen können – eine Hammer-Gruppe. Die Gruppe II mit Grohn, Neustadt, VfL 07 und Schwachhausen ist da vom Papier her schon eine Klasse schwächer.

Der Hallencup, bei dem locker 5000 Zuschauer erwartet werden, steigt am 20. Dezember in der ÖVB-Arena. Der Ball rollt dann ab 13.00 Uhr. An der Auslosung im Focke-Museum nahmen gestern auch Moderator Heiko Neugebauer (li.) und Verbands-Vizepräsident Wolfgang Kasper teil.

Foto: Baumgart

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare