Halil Akbas wechselt zum TuS Lemförde

Halil AkbasNeuzugang beim TuS Lemförde

Lemförde – Wechsel innerhalb der Fußball-Bezirksliga: Allrounder Halil Akbas verlässt die SG Diepholz und schließt sich dem Südkreisrivalen TuS Lemförde an.

Lemfördes Coach David Schiavone ist froh, dass er diesmal die Zusage des 33-Jährigen bekommen hat: „Halil hat die Erfahrung und kennt die Liga.“ Soll er den Platz von Innenverteidiger Daniel Agripino (zum TSV Brockum) übernehmen? „Das wäre eine Möglichkeit, Halil ist aber auch im Mittelfeld stark“, sagt Schiavone. Der 39-Jährige gab weitere Neuzugänge bekannt. Sein Sohn Francesco Nicola kommt mit der Empfehlung von 13 Toren für die Bezirksliga-A-Junioren der JSG St. Hülfe-Heede. Der 17-Jährige könnte zwar noch eine Saison bei den A-Junioren kicken, aber der Offensivmann wagt bereits jetzt den Sprung in den Herrenbereich. Weitere Neue sind: Mittelfeldakteur Vedat Akti (vom westfälischen Bezirksligisten TuS Dielingen) und Mittelfeldrückkehrer Ferhat Gören (SV „Friesen“ Lembruch).  mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Gebeutelt nach Oldenburg

Gebeutelt nach Oldenburg

FC Sulingen als zweitfairstes Fußballteam des Landes ausgezeichnet

FC Sulingen als zweitfairstes Fußballteam des Landes ausgezeichnet

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Miklis trifft beim 2:0 doppelt

Miklis trifft beim 2:0 doppelt

Kommentare