Gleich sechs Spielerinnen wechseln von Heiligenrode nach Seckenhausen

Beim Nachbarn geräubert

Seckenhausen - Bekanntlich soll ja das zweite Jahr für einen Aufsteiger stets das schwerste sein. Demnach würde die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst in der Fußball-Bezirksliga der Frauen vor einer brettharten Saison stehen.

Doch TSG-Coach Sven Lutterklas bleibt die Ruhe selbst: „Wir sind in der Breite besser aufgestellt als in der letzten Serie. Zum Klassenerhalt sollte es langen. Schließlich wollen wir uns ja langfristig in der Bezirksliga etablieren.“ Damit dies kein reines Wunschdenken bleibt, verpflichtete Seckenhausen satte sieben neue Spielerinnen. In Milena Daneke (Torfrau), Celena Blank (Abwehr), Henrike Spiecker (Abwehr), Isabell Wellner (Sturm), Lea-Sophie Sallein (Mittelfeld) und Ina Peters (Abwehr) gleich sechs davon aus Heiligenrode. „Das sind alles blutjunge B-Mädels, die zwar noch Eingewöhnungszeit brauchen, uns aber auf Sicht garantiert weiter bringen werden“, freut sich Lutterklas auf sein Youngster-Sextett.

Zudem soll Merle Wehmeyer, die aus Lahausen losgeeist wurde, künftig die TSG-Offensive verstärken und so den Verlust von Sturmjuwel Anika Martinovic auffangen. „Wir hätten Anika gerne noch eine weitere Saison bei uns gehabt. Aber sie wollte unbedingt zum ATS Scharmbeck-Stotel in die Oberliga wechseln“, bedauert Lutterklas den Abgang seiner Goalgetterin.

Für den langjährigen Klassekeeper des TuS Syke allerdings kein Grund, zu pessimistisch nach vorn zu schauen: „In Mellendorf, Hannover 1874, Hachetal und Heiligenfelde sehe ich genügend Teams, die wir hinter uns lassen können. Mal sehen, ob wir das schon am Sonntag in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen Hachetal beweisen können. Obwohl das für mich eher noch ein Testspiel ist. Die Liga genießt natürlich Priorität.“

drö

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kommentare