Gestern Abend 1:0 gegen Rotenburger SV

Neuzugang Ugur Saatci Brinkums Matchwinner

Brinkum - Die Fußballer des Brinkumer SV haben eine knüppelharte Vorbereitungswoche mit einem weiteren Ausrufezeichen abgeschlossen. Nach dem 2:0-Sieg gegen Regionalligist FC St. Pauli II setzte sich das Team von Trainer Dennis Offermann beim Turnier in Elsdorf auch gegen den Oberligisten Rotenburger SV mit 1:0 (1:0) durch und steht damit im Finale.

Der Rotenburger SV kam besser in die Partie, brachte den BSV mit frühem Pressing zunächst in Schwierigkeiten. Doch nach gut 15 Minuten bekam Brinkum das Spiel in den Griff. Die Neuzugänge Saimir Dikollari und Maximillian Wirth verbuchten die ersten Chancen. In der 28. Minute war es dann der Ex-Schwachhauser Ugur Saatci, der per Abstauber mit dem goldenen Tor zur Stelle war.

„In der zweiten Halbzeit haben wir wenig zugelassen und noch eigene Chancen gehabt. Ich muss meinen Spielern nach dieser Woche ein Riesenkompliment machen“, freute sich Offermann. Das Finale in Elsdorf ist für Freitag geplant, wird aber verlegt, falls Brinkum auch in Ristedt im Endspiel steht.

rob

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare