Gestern Abend 0:3 gegen TuS Heeslingen

Brinkum kassiert dritte Niederlage in Folge

Brinkum - Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV hat gestern Abend auch das zweite Spiel beim Turnier in Elstorf verloren und ist nach dem 0:3 (0:0) gegen den Landesligisten TuS Heeslingen ausgeschieden. Damit kassierte die Mannschaft von Trainer Kristian Arambasic die dritte Testspielniederlage hintereinander. Doch der Coach sieht das alles „ganz entspannt“, wie er sagt: „Natürlich sind wir mit den Ergebnissen nicht zufrieden. Aber wir haben bislang erst drei Mal trainiert und sonst nur Spiele absolviert: Klar, dass Abläufe da noch nicht stimmen.“

Gegen Heeslingen lag es aber auch an der schwachen Chancenverwertung. In der ersten Halbzeit hätten Marcell Dörgeloh und auch Adria Felis treffen müssen, taten dies aber nicht. „Wir haben im Moment vorn noch keine Eingespieltheit“, sagte Arambasic.

So kam es wie so oft: In der 60. Minute ging Heeslingen nach einem Eckball durch ein Kopfballtor mit 1:0 in Führung. Arambasic hatte in der Halbzeit fast komplett durchgetauscht, dennoch hätte Felis in der 62. Minute ausgleichen müssen, traf aber nur den Pfosten. In der 75. Minute machte Heeslingen dann mit dem 2:0 alles klar.

flü

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare