Korbballerinnen holen sich als Landesmeister erneut DM-Bronze / „Es gibt keine Einzelgänger“

Start-Nr. 34: Gessel-Leerßen das Aushängeschild

+
Die B-Jugend des FC Gessel-Leerßen holte sich erneut DM-Bronze. Mit dabei waren (hinten v.l.): Trainerin Anja Brüning, Neele Barlsen, Mona Kastens, Zoe Turner, Hanne Brüning und Betreuer Helmut Evers sowie (vorn v.l.): Christin Schröter, Monique Hagenah, Laura Koch und Pia Stolle.

Kreis-Diepholz - GESSEL · Zwei Mal in Folge Niedersächsischer Meister und dann auch noch jeweils drittbeste Mannschaft in Deutschland: Die Jugend 16/17 des FC Gessel-Leerßen hat in den letzten zwei Jahren tolle Leistungen gebracht.

Im Mai verteidigte das Team von Trainerin Anja Brüning die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft in Bayern erfolgreich mit einem Sieg im kleinen Finale gegen den Bezirkskonkurrenten TuS Sudweyhe. Für den Gessel-Leerßer Nachwuchs macht sich dabei wohl vor allem Kontinuität bezahlt. Trainerin Anja Brüning betreut die Mädchen seit der E-Jugend, anlässlich der DM 2012 stieß Betreuer Helmut „Lucky“ Evers dazu. In der Mannschaft gab es seitdem nur wenig Fluktuation, und so konnte sich ein stabiles Gefüge bilden, das auch sportlich immer mehr Erfolge zeigte. „Dieses Team ist zu einer Einheit herangewachsen, in dem jede Einzelne eine wichtige Rolle spielt. Es gibt keine Einzelgänger, alle respektieren sich gegenseitig. Zum Teil kennen sich die Mädchen auch sogar schon aus dem Kindergarten“, weiß Brüning.

Auf dem Spielfeld ist Gessel-Leerßen nicht zuletzt darum schwer zu schlagen, weil die Mannschaft auch abseits des Spielfeldes gut miteinander harmoniert. „Wir waren zusammen im Klettergarten, haben eine Fahrradtour zur Jugendherberge gemacht, gehen zum Bowling, machen traditionell eine Weihnachtsfeier – und nicht zu vergessen sind natürlich die Fahrten nach Bayern zu den Deutschen Meisterschaften“, erklärt Brüning. Außerdem unterhält die Mannschaft freundschaftliche Beziehungen zu anderen Vereinen und spielt gern Turniere.

Bei den Deutschen Meisterschaften hat der FC zuletzt zwei Mal in Folge die Niedersächsischen Farben als Landesmeister vertreten – und zwar mit Bravour. 2012 und 2013 holte das Brüning-Team jeweils Bronze. Ein Erfolg, der in der aktuell laufenden Saison nicht möglich ist, obwohl das Team gut in die neue Altersklasse gestartet ist und oben mitspielt – denn in der aktuellen Altersklasse 16/17 wird keine DM ausgespielt.

Vorzeitiger Wechsel in höhere Altersklasse?

„Wir wollen darum schon nächstes Jahr in die Jugend 18/19 wechseln, um uns dann vielleicht wieder für die Landesmeisterschaft oder sogar die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren“, erklärt Brüning. Das ist ein Ziel, das beim Talent der Mannschaft durchaus realistisch sein dürfte. Und auch die fernere Zukunft sieht Brüning rosig: „Ich denke, dass dieses Team das Zeug dazu hat, später eine sehr gute Damen-Mannschaft zu werden und im oberen Bereich gut mitspielen zu können“, traut der Coach diesem Kader einiges zu.

Kader: Hanne Brüning, Pia Stolle, Christine Schröter, Zoe Turner, Neele Barlsen, Monique Hagenah, Laura Koch, Mona Kastens. Trainerin: Anja Brüning. Betreuer: Helmut „Lucky“ Evers.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Sogar Kasperlik trifft ins Tor

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare