Lokalmatador Oliver Sebrantke siegt beim Stuhrer Silvesterlauf über 9,5 km / 547 Starter bedeuten Rekord

Gegenwind, aber keine Gegner

+
Philipp Fahrenholz, Oliver Sebrantke und Geronimo von Wartburg (von links) drückten dem Stuhrer Silvesterlauf ihren Stempel auf. ·

Fahrenhorst - Von Gerd Töbelmann. Der Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr wurde einmal mehr seinem Ruf als eines der größten Events in ganz Norddeutschland gerecht. 547 Läufer sorgten am Montag im Fahrenhorster Badenholz für einen neuen Teilnehmerrekord der jetzt schon 36 Jahre währenden Veranstaltung.

Das ließ Organisator Jan Neubauer strahlen: „Klar sind wir vollauf zufrieden. Die milden Temperaturen und das Fehlen einer Konkurrenzveranstaltung im näheren Umkreis haben uns gut getan. Da ist es auch nicht schlimm, dass ich mal wieder nicht mitlaufen konnte.“

Mit Spannung wurde das Rennen bei den Männern über 9,5 Kilometer erwartet. Sollte es dem Routinier Oliver Sebrantke gelingen, die viel jüngere Konkurrenz in Schach zu halten? Oder sollte die Zeit der Kronprinzen kommen? Antwort: Lokalmatador Sebrantke zeigte allen noch einmal, wo der Hammer hängt und setzte sich in 33:34 Minuten deutlich vor Maik Schindler (SC Weyhe/34:18) und seinem Triathlon-Teamkollegen Philipp Fahrenholz (34:38) durch.

Noch vor dem Rennen meinte der 36-jährige Sieger: „Philipp ist echt heiß. Der will mich heute unbedingt schlagen.“ Auf der Strecke konnte der Youngster dann jedoch keine Taten folgen lassen. Sebrantke lief ein recht einsames Rennen: „Am Anfang war der Gegenwind unangenehm. Aber schon nach 1 000 Meter hatte ich einen großen Vorsprung und danach keine Probleme, diesen auch zu halten. 2012 ist damit für mich toll zu Ende gegangen. Aber ich sage schon jetzt, dass 2013 das Jahr von Philipp wird.“

Fahrenholz jedenfalls war nie ein echter Konkurrent und musste gar noch den Weyher Maik Schindler ziehen lassen. Der 21-Jährige wusste aber auch, warum es nicht sein Tag war: „Ich bin aus dem vollen Training heraus hier gestartet. Nach 500 Metern habe ich schon gemerkt, dass es ekelig wird, dass hier heute nicht viel geht.“ Und was soll das neue Jahr bringen? Fahrenholz hat klare Vorstellungen: „Bei der Duathlon-DM möchte ich gut abschneiden, und in der Triathlon-Regionalliga will ich im Einzel oft aufs Podium.“

Podestplätze sind auch für Jeronimo von Wartburg nichts Ungewöhnliches. Der Ausnahmeläufer der LG Kreis Verden war der Dominator beim langen Kanten über 13,5 Kilometer. Der 24-jährige Sportstudent benötigte nur 45:35 Minuten und war schon fast umgezogen als der erste „Verfolger“ Arne Reuter (SC Weyhe/50:00) das Ziel erreichte. Im Gegensatz zu den früheren Jahren konzentriert sich von Wartburg immer mehr auf die längeren Distanzen. Über zehn Kilometer möchte er in diesem Jahr unbedingt die 30-Minuten-Schallmauer knacken. In Fahrenhorst waren derartige Kraftanstrengungen nicht nötig. „Mir war schnell klar, dass ich das heute gewinne. Die Konkurrenz war nicht so stark“, sagte von Wartburg nach dem Lauf.

Silvesterlauf in Stuhr-Fahrenhorst

Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau
Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen. Strecken über 4,5 km, 9,5 km und 13,5 km standen auf dem Programm. Trotz stürmischen Wetters ist niemand vom Winde verweht worden, alle Läuferinnen und Läufer kamen wohlbehalten zurück. Starke Athleten waren am Start und so siegten mit Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) über 9,5 km und Geronimo von Wartburg (LG Kreis Verden) über 13,5 km Läufer, die es gewohnt sind, auf dem Treppchen zu stehen. Den Sieg über 4,5 km holte sich der noch in der U16 laufende Florian Krüger (VfL Löningen). © Mediengruppe Kreiszeitung / Wolfgang Niederau

Richtig kämpfen musste dagegen Florian Krüger (15). Der Weyher Triathlet holte alles aus sich heraus und schaffte es tatsächlich, in 15:47 Minuten das Rennen über 4,5 Kilometer im Schlussspurt vor dem 30 Jahre älteren Jan Petermann (ATS Buntentor/15:52) zu gewinnen. Krüger brach im Ziel fast zusammen – und war dennoch froh: „Mit dieser tollen Zeit hatte ich nicht gerechnet.“

Bei den Frauen fielen die Erfolge der Starterinnen aus dem Kreis Diepholz nicht so üppig aus. Die beste Platzierung schaffte Sabrina Evers (LC Hansa Stuhr Tri-Wölfe), die über 9,5 Kilometer in 45:18 Minuten als Dritte die Ziellinie überquerte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Feldmann liefert Historisches ab

Feldmann liefert Historisches ab

Coach Cali baut weiterhin auf Nachwuchsspieler

Coach Cali baut weiterhin auf Nachwuchsspieler

Doppelt hält besser

Doppelt hält besser

Zurück zur zweiten Familie

Zurück zur zweiten Familie

Kommentare