Bei Klassenerhalt

Garaf und Meyer wechseln wohl nach Neuenkirchen

Salam Garaf, Spieler des TuS Sulingen

Neuenkirchen – Der TV Neuenkirchen ist aktuell Zwölfter in der Kreisliga. Der Platz würde reichen, um sicher drin zu bleiben. Und wenn dem TVN in den zwei verbleibenden Partien der Klassenerhalt gelingt, darf er sich auf zwei namhafte Neuzugänge freuen.

Bei Klassenerhalt kommen im Sommer Salam Garaf (26), der in den vergangenen Jahren immer wieder mit Verletzungten zu kämpfen hatte, und Maximilian Meyer (23) vom Landesligisten TuS Sulingen. „Das sind natürlich zwei Hochkaräter“, meint Philip Kaluza, Co-Trainer von Chefcoach Thomas Weiner und stellvertretender Spartenleiter in Neuenkirchen.

Zuvor hatte bereits Joshua Lehmkuhl (20) seine Zusage gegeben. „Ich bin überzeugt, dass wir unsere Saison mit Höhen und Tiefen zum guten Abschluss bringen“, sagt Kaluza.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Meistgelesene Artikel

Ein Sprung in die Geschichtsbücher

Ein Sprung in die Geschichtsbücher

Twistringens „Super-Geschichte“

Twistringens „Super-Geschichte“

Halil Akbas wechselt zum TuS Lemförde

Halil Akbas wechselt zum TuS Lemförde

Jägemann hält und trifft im Elfer-Krimi – 6:5

Jägemann hält und trifft im Elfer-Krimi – 6:5

Kommentare