Fußball-Landesligist auf Kunstrasen klar überlegen beim 4:1-Erfolg

TuS Sulingen hält Wetschen in Schach

+
Richard Sikut (li.) erzielte das Sulinger Tor zum 4:1.

Sulingen - Eine Woche vor dem Auswärtsspiel beim OSV Hannover, das gleichzeitig der Auftakt ins Fußballjahr 2015 darstellt, läuft die Maschinerie beim Landesligisten TuS Sulingen schon ziemlich flüssig. Die Mannschaft von Trainer Walter Brinkmann gewann am Freitagabend auch ohne ihren Torjäger Mehmet Koc deutlich mit 4:1 (2:1) gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Wetschen.

Bereits nach vier Minuten besorgte Rajann Leymann per Weitschuss die Führung für die Gastgeber. Doch wie es Wetschens Art ist, spielten sie weiter mutig mit und kamen in der elften Minute durch ihren Goalgetter Nils Unger zum 1:1. Auch wenn Sulingen weiter spielbestimmend blieb, hielten die Gäste in dieser Phase gut mit, ließen aber bei ihren Kontern die letzte Zielstrebigkeit vermissen. Nach einem Eckball sorgte dann Sören Sandmann (30.) für die erneute Führung der Sulestädter.

In Halbzeit zwei wurde es dann zwar eine klare Angelegenheit, der Landesliga-Siebte kontrollierte alles und erhöhte durch Tim Rieckhof (63.) und Richard Sikut (80.) auf 4:1. „Das Ergebnis geht in Ordnung“, sagte Wetschens Trainer Thomas Otte: „Sulingen hat den Ball gut laufen lassen, so dass eine spielerische Überlegenheit zu sehen war. Für uns war es trotzdem gut, um sich mit so einem starken Gegner zu messen.“

wie

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Mosel nach 33:34 sauer

Mosel nach 33:34 sauer

Kommentare