Fußball-Frauen dürfen ein weiteres Jahr Bezirksliga spielen

Nutzt Hachetal unerhoffte Chance?

+
Unverhofft kommt oft: Jennifer Landau (rechts) darf mit Hachetal weiter in der Bezirksliga spielen.

Sudwalde - Was für ein Dusel für die Fußballerinnen des FC AS Hachetal: Sportlich eigentlich aus der Bezirksliga abgestiegen, profitierten die FC-Kickerinnen von Absagen anderer Teams und verhinderten so den Gang in die Kreisliga.

Schwein gehabt, möchte man meinen. Trainer Heiko Huntemann sieht es ähnlich und hofft in der kommenden Spielzeit „auf wesentlich mehr Konstanz bei uns. Noch so eine Zittersaison brauche ich wirklich nicht. Diesmal wollen wir den Klassenerhalt unbedingt ohne Umweg unter Dach und Fach bringen.“

Dafür sollte sich Hachetal allerdings gerade in der Offensive deutlich steigern. Hier baut Huntemann vor allem auf die Weiterentwicklung der beiden Schwestern Katharina und Viktoria Meyer: „Die haben ja letztes Jahr ihre erste Saison im Erwachsenenbereich absolviert. Da konnte noch nicht alles klappen.“

Im Idealfall sicherlich so abgezockt wie Ruhepol Janna Hellwig im Tor. Nach Versuchen als Feldspielerin steht Hachetals Nummer eins künftig wieder ausschließlich als Keeperin zur Verfügung und dürfte der oftmals wackligen Defensive Halt geben.

Ähnliches erhofft sich Huntemann natürlich auch von seinen drei Neuzugängen. Aus der eigenen Jugend rückte das Innenverteidiger-Duo Marle Hermann/Alisa Siemers auf, und vom TSV Bassum stieß die Defensiv-Allrounderin Christina Koß zum FC. Talente, die laut Huntemann die Abwehr stabilisieren sollen: „Auf Anhieb können wir von den jungen Mädels keine Wunderdinge erwarten, aber sie erhöhen den Konkurrenzkampf. So sind wir bei Ausfällen besser gewappnet. Eigentlich müsste unsere Qualität für den Klassenerhalt ausreichen. Hoffentlich stellen wir das schon Sonntag im Bezirkspokal in Seckenhausen unter Beweis.“

drö

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare