61. Schwarmer Grasbahnrennen

1 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
2 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
3 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
4 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
5 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
6 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
7 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.
8 von 22
Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.

Die Fahrer waren von der neuen Bahn begeistert - die Besucher des 61. Schwarmer Grasbahnrennens von den packenden Zweikämpfen ebenso. Der Veranstalter MSC Schwarme hat gestern so ziemlich alles richtig gemacht. Knackiger Rennablauf, gepaart mit nicht zu langen Pausen für den Bahndienst sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, der mehr als die etwa 1500 Zuschauer verdient gehabt hätte.

„Genuss erleben“ auf dem Rittergut Falkenhardt in Diepholz

Unter dem Titel „Bio aus der Region – auf Tour“ kam der erste der neun Bio Märkte in der Metropolregion Nordwest nach Diepholz.
„Genuss erleben“ auf dem Rittergut Falkenhardt in Diepholz

Landmarkt in Lauenbrück 

Lauenbrück - Mehrere tausend Besucher bummelten beim Landmarkt am Wochenende durch den Landpark Lauenbrück. Dieser lockte mit zahlreichen Ständen …
Landmarkt in Lauenbrück 

Spargelfest in Dörverden 

Zur Halbzeit der diesjährigen Spargelsaison hatten H.F. Wiebe Stiftung und Verein Ehmken Hoff zum traditionellen Spargelfest auf das Kulturgut …
Spargelfest in Dörverden 

Drebber Lauf

Drebber - Strahlender Sonnenschein sorgte für beste Rahmenbedingungen beim „19. Drebber Lauf“: Bei der beliebten Laufveranstaltung gingen am …
Drebber Lauf

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht