Diepholzer Zweiter auf der Mittelstrecke / Maren Rösner siegt über 4 000 Meter

Franke bietet Oberschilp und Sebrantke die Stirn

Lieferten sich beim 117. Ellernbruch-Waldlauf über die 4000-Meter-Strecke packende Duelle: Sebastian Franke (vorn) von der SG Diepholz, der Platz zwei belegte, Bronzegewinner Oliver Sebrantke (M.) und der spätere Sieger Andreas Oberschilp.

Weyhe - Mit einem Doppelsieg feierte Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) bei der Syke-Weyher Cross-Serie des SC Weyhe einen Auftakt nach Maß. Beim 117. Ellernbruch-Waldlauf in Kirchweyhe wurde ihm das Double allerdings nicht leicht gemacht. Dafür sorgten vor allem Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) und Sebastian Franke (SG Diepholz), die sich packende Duelle mit dem 47-jährigen Verdener lieferten.

Maren Rösner (vorn) vom Tri-Team Schwarme gewann bei den Frauen souverän über die 4000-Meter-Distanz. ·

Bei den Frauen ließen dagegen weder Maren Rösner (Tri-Team Schwarme) auf der Mittel- noch Janina Heyn (LG Buntentor Roadrunners) auf der Langstrecke etwas anbrennen und gewannen souverän ihre Läufe. Mit rund 140 Startern war die Resonanz recht gut, zumal die Läufe im ersten Quartal immer schwächer besetzt sind als im Herbst. Abgesehen von einem unangenehmen Ostwind, der vor allem den Helfern an Start und Ziel einiges an Stehvermögen abverlangte, gab’s an den äußeren Bedingungen nichts zu mäkeln, so dass sich etliche Läufer für einen Doppelstart entschieden. Darunter auch Oberschilp und Sebrantke, die auf der Mittelstrecke über 4000 Meter in Sebastian Franke einen ebenbürtigen Konkurrrenten fanden. In 14:07 rettete sich Oberschilp mit vier Sekunden Vorsprung vor dem jungen Diepholzer ins Ziel. Weitere elf Sekunden zurück folgte der Bremer Marathonmeister. Vierter wurde der Ex-Weyher Henrik Endl (Uni Triathlöwen). Unter die ersten Zehn schoben sich auch der Martfelder Thorsten Glatthor (7.) und Julian Franke (9., SG Diepholz).

Bei den Frauen siegte die Triathletin Maren Rösner in 17:54 mit gut anderthalb Minuten Abstand auf die vereinslose Käthe Reichert. Platz drei sicherte sich Daniela Glatthor-Meyer (Martfeld) vor Manuela Jaschinski (Weyher Lauftreff). Platz sechs ging an Tamara Boyce (FTSV Jahn Brinkum).

Auf der Langstrecke über 8200 Meter führte Oberschilp lange Zeit unangefochten, bis Sebrantke in der letzten der vier großen Runden richtig Gas gab und in 29:23 noch bis auf fünf Sekunden an den Verdener herankam. Bronze holte sich Henrik Endl. Unter die Top Ten kamen Arne Reuter (5., SC Weyhe), Christian Walz (8., LC Hansa Stuhr), Stefan Schumacher (9., TuS Sudweyhe) und Andreas Janßen (10., LC Hansa Stuhr), so dass der LC Hansa Stuhr in der Teamwertung vor dem nächsten Rennen am kommenden Sonntag in Melchiorshausen souverän in Führung liegt.

Bei den Frauen behauptete sich Janina Heyn klar vor Sandra Ehlers (SC Weyhe). Vordere Plätze belegten aus dem Kreis außerdem Daniela Glatthor-Meyer (5.), die Sykerin Anita Schulte (7., Laufakademie Bremen), die Bassumerin Martina Unger (8.) und die Leesterin Britta Behrens (9.).

International ging’s bei den Jugendläufen zu. Der 57-jährige Achimer Michael Spöttel, in seiner aktiven Zeit immerhin deutscher Marathonmeister, brachte vier von ihm betreute afrikanische Flüchtlinge aus Gambia, Somalia und dem Südsudan an den Start, die sich mit dem Jüngsten im Felde, dem erst 14-jährigen Paul Pundt, ein packendes Rennen lieferten, das der Gambier Ali Hassan hauchdünn zu seinen Gunsten entschied. In den übrigen Nachwuchsklassen gefiel vor allem der FTSV Jahn Brinkum, unter anderem durch Marc-Kevin Krensellack, Denise Jaschinski, Collien Olivera Stubbe und Svea Schrader, während für den TSV Schwarme Niklas Freese seinen ersten Sieg bei den D-Schülern feierte. · hr

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Kommentare