17-Jähriger gibt Schule und Autoren-Tätigkeit Vorrang / Eigenes Buch kommt im Sommer

Florian Krüger legt Pause ein

+
Florian Krüger lässt den Leistungssport erst einmal ruhen. Schule und Schreiben genießen Vorrang.

Weyhe - Von Gerd TöbelmannAls Leichtathlet für den VfL Löningen oder im Duathlon oder Triathlon im Trikot des SC Weyhe stand Florian Krüger landes- oder auch bundesweit oft ganz oben in den Ergebnislisten. Sein größter Erfolg war Platz drei bei der Duathlon-DM der B-Jugend im Jahr 2012. Doch mit derlei Triumphen ist vorerst Schluss, denn der mittlerweile 17-jährige Elftklässler der KGS Leeste wird eine unbegrenzte Pause vom Leistungssport einlegen.

Bereits beim Weyher Duathlon am Sonntag wird der Name Krüger in der Startliste fehlen. Seinen letzten ernsthaften Wettbewerb bestritt Krüger somit im August des vergangenen Jahres bei der Duathlon-DM der A-Junioren in Schluchsee, wo ein Platz so um die 50 heraussprang.

Dieser Wettbewerb war eine Art Wendepunkt in Krügers Karriere. „Eine solche Platzierung ist natürlich unbefriedigend, wenn man neun bis zehn Einheiten pro Woche macht. Um wieder bessere Ergebnisse zu erzielen, hätte ich die Umfänge noch steigern müssen“, erklärt Krüger.

Doch darunter hätten andere Aktivitäten gelitten – und das wollte Krüger nicht. In der Schule steht bald das Abitur an. Krüger hat einen guten Schnitt – und das soll auch so bleiben und durch vermehrtes Training nicht gefährdet werden.

Hauptgrund für das Aufeislegen der sportlichen Karriere ist jedoch seine literarische Neigung. Vor anderthalb Jahren begann Krüger mit dem Schreiben eines Buches. „Am Anfang war das nur reiner Spaß. Aber nach und nach haben Familie und Freunde gesagt, dass sie die ersten Kapitel sehr gut fanden“, erinnert sich der Autoren-Novize. Krüger machte weiter und in diesem Sommer soll der Roman unter dem Titel „Einfach.Familie“ erscheinen.

Erstlingswerk mit

Auflage von 1 000 Stück

Dass man Krügers erstes Werk überhaupt in gebundener Form erwerben kann, war ein langer Kampf. „Mir war klar, dass es schwer werden würde, einen entsprechenden Verlag für die Veröffentlichung zu finden. Letztlich gab es Anfragen, aber die haben mir und meiner Familie nicht zugesagt. Jetzt werden wir das Buch in Eigenregie mit einer Auflage von 1 000 Stück auf den Markt bringen“, berichtet Krüger und hofft natürlich, dass dann zumindest die Kosten wieder reinkommen.

Ob der Weyher nach seinem Abi überhaupt wieder in den Leistungssport einsteigt, ließ er offen. „Natürlich mache ich weiterhin Sport und halte mich fit. Ich will nicht ausschließen, dass ich irgendwann wieder an hochwertigen Wettkämpfen teilnehme“, meinte Krüger.

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kommentare