Verbandsligist präsentiert Nachfolger von Mosel

Ferent trainiert die HSG Barnstorf/Diepholz II

Steigt als Verbandsliga-Trainer bei der HSG Barnstorf/Diepholz II ein: Raul-Lucian Ferent.

Barnstorf - Erst Vizemeister und nun Platz vier: Nils Mosel hat als Spielertrainer mit der HSG Barnstorf/Diepholz II in zwei Serien einiges erreicht und bewegt. Mit 163/6 Toren war er einmal mehr bester Werfer seiner Mannschaft. Aus privaten Gründen hört der 35-Jährige als Übungsleiter auf. „Es hat Riesenspaß mit einer tollen Truppe gemacht“, unterstreicht der Sonderpädagoge rückblickend. Als Spieler macht Mosel aber weiter.

Nach dem 31:26-Derby-Erfolg über Absteiger TuS Sulingen gaben in der Kabine Frank Simon, neuer Geschäftsführer bei der HSG Barnstorf/Diepholz, und Andreas Geweiler, neuer Sportwart Senioren und Jugend bei der HSG Barnstorf/Diepholz, den Akteuren der Zweiten den neuen Coach bekannt. Sein Name: Raul-Lucian Ferent. „Das ist für mich eine große Chance, als Trainer Fuß zu fassen“, sagt der 34-Jährige. Er verfolgte am Sonnabend das Südkreisderby und verschaffte sich einen ersten Eindruck von seiner künftigen Mannschaft. Der rumänische Allrounder gehört weiterhin zum Oberliga-Aufgebot der ersten Mannschaft.

Mannschaftskapitän Matthias Andreßen freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem „Neuen“, der bei der HSG so neu ja gar nicht ist: „Raul ist selber ein super Spieler und passt absolut zur Mannschaft, aber es ist seine erste Trainer-Station im Seniorenbereich, da muss er sich erst mal beweisen. Wir sind froh, dass die Trainerfrage einen sehr wichtigen Stellenwert im Vorstand hatte. Das zeigt, welchen Status die Zweite mittlerweile im Verein hat. Jetzt gilt es, die Kaderplanung voranzutreiben, da alle Spieler auf den neuen Trainer gewartet haben, ehe sie eine Zusage für die Saison geben wollten.“ Ferent ist nun gefordert, den Kader zusammenzustellen. Das Gros des Teams macht weiter. - mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Bremer SV zieht den Brinkumern früh den Zahn

Bremer SV zieht den Brinkumern früh den Zahn

Werder startet in die Tischtennis-Bundesliga - Abschlussdoppel als Neuerung

Werder startet in die Tischtennis-Bundesliga - Abschlussdoppel als Neuerung

Dino Maielis Rote Karte hat Folgen – 1:2

Dino Maielis Rote Karte hat Folgen – 1:2

Tobias Hall hat sich beim TuS Sudweyhe zu einer festen Größe entwickelt

Tobias Hall hat sich beim TuS Sudweyhe zu einer festen Größe entwickelt

Kommentare