Abstiegsgefährdeter Verbandsligist HSG Barnstorf/Diepholz II

Ferent fordert vor Kellerduell: „Wir müssen Leistung bringen“

Barnstorf – Durch den 27:23-Coup über Spitzenreiter TvdH Oldenburg gaben die abstiegsgefährdeten Verbandsliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz II die Rote Laterne ab.

Nun wollen sie im heutigen Kellerduell um 18.00 Uhr beim punktgleichen TSV Bremervörde nachlegen. „Wir wollen in der Tabelle die Plätze tauschen“, unterstreicht Barnstorfs Spielertrainer Raul-Lucian Ferent. Personell sieht´s bei den Gästen nicht so rosig aus, denn neben Malte Helmerking (Rückenprobleme), Dennis Westermann (lädierter Fuß), Sascha Recht (Kapselzerrung im linken Knie) sowie Torhüter Simon Schreiner (rechter Daumen eingegipst) fallen auch noch Osman Ahmad (beruflich verhindert), Szymon Piechowiak (Prüfungen in Polen), Nils Mosel und Finn Richter (beide privat verhindert) aus. Dafür hilft aus dem Oberliga-Kader Florian Honschopp aus, der in der zweiten Reihe zum Einsatz kommt. Erstmals dabei ist vom Landesligisten TuS Sulingen Justin Bretthorst, dessen Spielberechtigung vorliegt. Eigentlich hatte zuletzt Malte Helmerking das Coachen übernommen, doch der 34-Jährige weilt auf einer Fortbildung.

Jetzt muss Ferent alles selbst in die Hand nehmen. Der 36-Jährige wirft aber die Flinte nicht ins Korn: „Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, wir müssen Leistung bringen.“ Er baut auf eine sattelfeste Abwehr und einen starken Torhüter Manuel Pauli. Weitere Vorgabe: „Vorn müssen wir unsere Konzepte durchspielen.“ In der Deckung sollten die Barnstorfer besonders auf Mittelmann Felix Weber aufpassen. Er ist mit 104/22 „Buden“ bester Werfer der Gastgeber. Beim 25:23-Hinspielsieg traf er neunmal.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Kommentare