Kreisligist Lahausen zieht die Reißleine

Famulla entlassen, Dismer übernimmt

Lahausen – Die Meldung kam zwar nicht ganz unerwartet, der Zeitpunkt überraschte aber schon. Friedhelm Famulla ist nicht mehr Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Weyhe-Lahausen.

Famulla, der zum Saisonende wegen fehlender Chemie zwischen der Mannschaft und ihm selbst ohnehin das Gastspiel „vor seiner Haustür“ beenden und zum TSV Bramstedt zurückkehren wird, erfuhr am Donnerstag von der Entscheidung der Spartenleitung, die diese aber zunächst nicht bekannt machte. Spartenleiter und A-Jugendtrainer Rainer Dismer übernahm am gleichen Abend das erste Training und stand auch beim 3:0-Erfolg am Sonntag gegen den TSV Bramstedt bereits an der Seitenlinie.

„Eigentlich wollten wir die Saison vernünftig mit Friedhelm zu Ende bringen“, so Dismer, „aber wir hatten immer mehr das Gefühl, dass die sportliche Fokussierung der Mannschaft verloren ging. So haben wir doch noch gehandelt.“

Besonders die 0:1-Niederlage in Neuenkirchen ließ dabei die Alarmglocken der Verantwortlichen schrillen. Famulla selbst war von der Entscheidung des Clubs nicht überrascht. „Eigentlich sollte Lahausen meine letzte Trainerstation sein, eben weil es vor der Haustür lag. Aber wenn du selbst nach Siegen unzufrieden nach Hause fährst, dann stimmt etwas nicht. Und dann noch so eine Niederlagenserie, da kannst du nicht überrascht sein, wenn es zu Ende ist, auch wenn ich insgesamt natürlich enttäuscht bin“, so der scheidende Coach, der jetzt erstmal eine Pause einlegen wird.  

ees

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Meistgelesene Artikel

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Möller legt Traineramt bei HSG Wagenfeld/Wetschen nieder

Möller legt Traineramt bei HSG Wagenfeld/Wetschen nieder

Kommentare