Anna-Lena Freese fährt mit gutem Gefühl zur „Norddeutschen“

Die erste Standortbestimmung

Eine positive Anspannung gehört für Anna-Lena Freese dazu, um auf den Punkt abliefern zu können. Foto: görlitz

Hannover – Anreisestress kommt heute nicht auf Anna-Lena Freese zu. Nur wenige Fahrradminuten liegen vor ihr, dann hat die Leichathletin des FTSV Jahn Brinkum das Sportleistungszentrom Nord erreicht. Dort stehen am Samstag in Hannover die norddeutschen Hallenmeisterschaften an. Es ist der erste Wettkampf des Jahres für Freese. „Ich bin schon durchaus nervös“, gibt die 26-Jährige zu: „Bei mir ist das aber eigentlich immer ein gutes Zeichen.“ Eine positive Anspannung gehöre dazu, um auf den Punkt abliefern zu können.

Und das ist der Plan. Freese möchte möglichst mit einem Knall in ihr Sportjahr starten. Im Januar 2019 war ihr das gelungen. Da legte die in Hannover wohnhafte Industriekauffrau bei ihrem ersten Saisonstart gleich eine neue persönliche Bestzeit auf den Hallenboden: 7,39 Sekunden stehen seitdem über 60 Meter. „Ich glaube schon, dass ich an meine Bestzeit heranlaufen kann“, sagt Freese, schränkt aber gleichzeitig ein: „Vor dem ersten Start weiß niemand genau, wo man steht. Man kann zwar im Training ein gutes Gefühl haben – schlussendlich zählt es aber auf der Bahn.“ Ihr Coach sieht sie jedoch auch gerüstet für die „erste Standortbestimmung. Das Training lief bisher planmäßig und gut“, betont Björn Sterzel: „Ein guter Einstieg wäre schon wichtig.“

Kurz nach der Eröffnung am Samstag um 12.15 Uhr stehen die Vorläufe über 60 Meter an, das Finale ist für 15.35 Uhr geplant. Danach radelt Freese im besten Fall mit der Goldmedaille der „Norddeutschen“ heim.

Eine Woche später ist Fahrradfahren keine Option. Freese ist beim PSD Bank Indoor Meeting in Dortmund gemeldet. Dort wird sie auf ein hochklassiges Feld treffen. Unter anderem plant auch Malaika Mihambo (amtierende Weitsprung-Weltmeisterin und Sportlerin des Jahres in Deutschland) einen Start über die 60-Meter-Strecke. Zum Abschluss der Hallensaison stehen für Freese dann noch die deutschen Meisterschaften in Leipzig (viertes Wochenende im Februar) an. Danach richtet sich der Fokus bereits auf die Sommersaison.  wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Dem Handball droht eine Absagen-Flut

Dem Handball droht eine Absagen-Flut

Dem Handball droht eine Absagen-Flut
Am Wochenende ruht der Ball

Am Wochenende ruht der Ball

Am Wochenende ruht der Ball
„Wenn man uns den kleinen Finger reicht . . .“

„Wenn man uns den kleinen Finger reicht . . .“

„Wenn man uns den kleinen Finger reicht . . .“
Anton schlägt Ligenteilung vor

Anton schlägt Ligenteilung vor

Anton schlägt Ligenteilung vor

Kommentare