Engelke: „Ich erwarte ein anderes Auftreten“

TuS Sulingen empfängt am Mittwoch SV Beckdorf II

+
Sulingens Rückraumakteur Marco Krause muss sich heute besser präsentieren, denn der Landesligist braucht seine Tore.

Sulingen - Erstes Heimspiel in der Landesliga-Saison: Die Handballer des TuS Sulingen empfangen am Mittwochabend um 20 Uhr in einer kurzfristig vorgezogenen Partie in der Edensporthalle Aufsteiger SV Beckdorf II. Sulingens Trainer Hartmut Engelke nimmt seine Mannschaft nach der 22:35-Auftaktpleite beim TV Schiffdorf in die Pflicht: „Ich erwarte ein ganz anderes Auftreten.“ Eines wurmt ihn immer noch: „Wir hatten gleich in mehreren Mannschaftsteilen einen schlechten Tag.“

Sicherlich lag’s auch daran, dass die Sulestädter „ohne Backe“ (Haftmittel) spielen mussten. Damit kam beispielsweise Mittelmann Marco Krause überhaupt nicht klar – er ging leer aus. Nicht nur er muss sich steigern, sondern auch Björn Meyer. Der Linkshänder blieb mit nur zwei Treffern weit unter seinen Möglichkeiten.

Personell hat der Verbandsliga-Absteiger bis auf Benjamin Demel (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) alle Mann an Bord. Auch der zuletzt fehlende Kreisläufer Alexander Päßler gehört am Mittwoch zum Aufgebot. Linksaußen Julian Wilkens läuft trotz eines Bänderrisses im linken Sprunggelenk erneut auf, trägt weiterhin eine Schiene.

Die Beckdorfer haben drei Punkte aus den ersten zwei Spielen geholt, können unbeschwert ausspielen. Auffälligster Spieler beim Tabellenvierten ist Rückraumakteur Tim Benner, der zwölfmal getroffen hat. Er gehört eigentlich zum Kader der Ersten.

„Wir müssen an unserem angekratzten Nervenkostüm arbeiten“, weiß Engelke. Aus diesem Grund sollen die Sulinger ihre Angriffe zunächst mit Geduld vortragen. Der 49-jährige TuS-Coach fordert: „Wir müssen alles dafür tun, damit wir am Ende die zwei Punkte im Sack haben.“ - mbo

Das könnte Sie auch interessieren

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

Ottersberger Herbstmarkt

Ottersberger Herbstmarkt

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Papst gedenkt in Litauen der Opfer des Holocausts

Papst gedenkt in Litauen der Opfer des Holocausts

Meistgelesene Artikel

2:1! Kafemann versetzt dem Favoriten den Knockout

2:1! Kafemann versetzt dem Favoriten den Knockout

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

Martin Golenia gibt gutes Comeback

Martin Golenia gibt gutes Comeback

TuS Sulingen kassiert gegen OSV Hannover Tor zum 1:1 in der Nachspielzeit

TuS Sulingen kassiert gegen OSV Hannover Tor zum 1:1 in der Nachspielzeit

Kommentare