Für Brinkums Trainer Mike Gabel zählt nur das Team / 5:1 gegen Union 60

„Einzelschicksale sind mir egal“

Treffsicher: Can Ercan (links) und Ramien Safi erzielten für Brinkum am Samstag jeweils einen Doppelpack beim 5:1 gegen Union 60.
+
Treffsicher: Can Ercan (links) und Ramien Safi erzielten für Brinkum am Samstag jeweils einen Doppelpack beim 5:1 gegen Union 60.

Brinkum – Drittes Spiel, dritter Kantersieg für den Brinkumer SV in der Fußball-Bremen-Liga. Auf eigenem Platz wurde der FC Union 60 am Samstag vor knapp 100 Zuschauern mit 5:1 (2:1) auf die Heimreise geschickt. Brinkum kassierte zwar das erste Pflichtspiel-Gegentor der Saison – was soll’s.

Trainer Mike Gabel ist bekannt dafür, dass er sich von den nackten Ergebnissen nicht blenden lässt. Er will das Team immer noch besser machen. Auch seine obligatorische kurze Ansprache nach der Partie war keine Beweihräucherung seiner Elf. „Einzelschicksale sind mir völlig egal. Hey, wir haben heute 5:1 gewonnen. Da muss doch keiner den Kopf hängen lassen. Für mich zählt nur der Erfolg der Mannschaft.“ Und etwas später, in einer kleinen Presserunde, wurde er noch deutlicher: „Wir haben hier doch ein klares Ziel in Brinkum. Und das ist die Meisterschaft. Das war doch ein schönes Schlusswort, oder?“

Mit dem Sieg gegen Union habe, so Gabel, sein Team das nächste Level erreicht. Sollte heißen: Die Auftaktgegner Komet Arsten und Borgfeld waren für ihn eher am unteren Ende seiner Bremen-Liga-Skala einzuordnen. „Union dagegen wird mit dem Abstieg nichts zu tun haben.“

Spieler des Spiels: Can Ercan

Spielte im Brinkumer Angriff auf allen Seiten. Der 22-Jährige erzielte zwei Treffer und bereitete darüber hinaus noch ein weiteres Tor vor.

Aber die Bremer spielten auch nicht anders als die BSV-Gegner zuvor und igelten sich meistens in der eigenen Hälfte ein. Irgendwie wirken die Brinkumer Spiele momentan wie Handball-Matches, wo der Gegner den eigenen Strafraum verrammelt und Brinkum versuchen muss, da eine Lücke zu finden. Kapitän Jannik Bender konnte das bestätigen: „Da ist schon jede Menge Geduld gefragt. Aber ich denke, dass wir noch Gegner haben werden, die etwas mehr mitspielen.“

Mit den ersten 20 Minuten war Gabel nicht zufrieden, weil sich sein Team zu oft verzettelte. Irgendwie erinnerte die Partie da an die deutsche WM-Quali vom Donnerstag gegen Liechtenstein: Megaviel Ballbesitz, aber kaum echte Torchancen.

Im Gegensatz zu Bundestrainer Hansi Flick musste Gabel aber nicht so lange auf das 1:0 warten. In der 23. Minute war Innenvertreidiger Esin Demirkapi zur Stelle und köpfte nach Flanke von Ramien Safi aus elf Metern zur Führung ein. Union wurde keineswegs mutiger. Für das 2:0 (34.) sorgte dann Can Ercan mit einem Flachschuss von der rechten Seite ins lange Eck. Mit ihrem ersten echten Angriff kamen die Gäste zum 1:2 (44.) durch Jakob Raub, der 2018 mal für ein Jahr in Brinkum war, sich aber nicht durchsetzen konnte.

In der zweiten Halbzeit fielen weitere Einschläge schneller: Ercan (47./nach Safi-Pass aus elf Metern) und Safi (48./aus zehn Metern) sorgten per Doppelschlag für die Vorentscheidung zum 4:1. In der 66. Minute durfte auch Safi (nach feinem Ercan-Zuspiel) beim 5:1 noch seinen zweiten Treffer feiern.

Die Brinkumer bleiben also an der Tabellenspitze und damit genau dort, wo sie Gabel auch am Saisonende sehen möchte – Einzelschicksale hin oder her.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Marathon-Zoff um Bremer Marathon

Marathon-Zoff um Bremer Marathon

Marathon-Zoff um Bremer Marathon
Brinkum fehlt die Stamm-Zentrale – dafür ist Bicakci dabei

Brinkum fehlt die Stamm-Zentrale – dafür ist Bicakci dabei

Brinkum fehlt die Stamm-Zentrale – dafür ist Bicakci dabei
Torsten Klein verblüfft „die Jungs“

Torsten Klein verblüfft „die Jungs“

Torsten Klein verblüfft „die Jungs“
Auf Helmerking wartet viel Arbeit

Auf Helmerking wartet viel Arbeit

Auf Helmerking wartet viel Arbeit

Kommentare