Einfache Tore des Gegners verhindern

Sulingen mit breiter Brust nach Sottrum

+
Hat gut lachen: Bei Thomas Hammann, Linksaußen beim Landesligisten TuS Sulingen, läuft es derzeit.

Sulingen - Dank eines energischen Endspurts und mit der Hereinnahme von Patrick Kappermann als siebtem Feldspieler kämpften die Landesliga-Handballer des TuS Sulingen zuletzt die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II mit 31:28 nieder. „Das war am Ende glücklich“, räumte Sulingens Trainer Hartmut Engelke rückblickend ein. Zwei Aspekte missfielen ihm: „Unser Eins-gegen-Eins-Verhalten und das Rückzugsverhalten waren nicht gut.“ Jetzt wollen es die Sulestädter besser machen, wenn sie sich morgen um 17.15 Uhr beim starken Aufsteiger TV Sottrum vorstellen. „Wir fahren da mit breiter Brust hin“, unterstreicht Engelke.

Die noch ungeschlagenen Gastgeber verfügen im Ex-Brinkumer Nicolas Karnick und Benjamin Nijland über zwei gefährliche Linkshänder. Außerdem haben sie in Max Schlusmus und Julian Kulgart zwei starke Torhüter in ihren Reihen, die es gilt, nicht warmzuwerfen. Für den 46-jährigen TuS-Coach ist die Defensivarbeit wichtig: „Die einfachen Tore des Gegners müssen wir verhindern.“ Vorn sollten die Sulinger, die bis auf Jan Scharf (Muskelfaserriss in der Wade) alle Mann an Bord haben, mit Geduld spielen und ihre Chancen auch nutzten. In guter Verfassung präsentierte sich zuletzt Rückraumakteur Jannik Knieling. Fortschritte haben aber auch Thomas Hammann, Patrick Kappermann und Stefan Borchert gemacht.

Die Maßnahme, den Torwart herauszunehmen und im Angriff mit einem siebten Feldspieler zu operieren, soll keine Eintagsfliege gewesen sein. „Wir wollen den Gegner vor neue Aufgaben stellen“, sagt Engelke, der mit seinen Akteuren unberechenbar sein will und daher immer wieder etwas Neues vor hat.

mbo

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Kommentare