„Ein bisschen Puffer nach unten“

4:2 gegen Molfsee: Barrier legen Grundstein mit Einzelsiegen

+
Ohne Satzverlust: Markus Andresen war beim 4:2 gegen Molfsee eine Bank für den Barrier TC.

Barrien – Ihre Pflichtaufgabe haben die Herren 30 des Tennis-Nordligisten Barrier TC souverän erfüllt: In eigener Halle gewannen sie gegen den TC Molfsee mit 4:2.

Den Grundstein für den Erfolg hatten sie in den Einzeln gelegt. Markus Andresen und Florian Hartje zeigten dabei sehr gute Leistungen und dominierten ihre Matches nach Belieben. Ein kleines Fragezeichen stand hinter Mike Uhde, der in dieser Hallensaison noch nicht zum Racket greifen konnte. Gegen Morten Greve kam er aber schnell in den Wettkampfmodus. Auch wenn die einzelnen Spiele umkämpft waren und der Barrier einige Breakbälle abwehren musste, fuhr er am Ende einen sicheren 6:4, 6:4-Erfolg ein.

Florian Dill präsentierte sich an der Spitzenposition zu Beginn hellwach. Bis zum 4:0 gab er klar den Ton an. „Dann fand sein Gegner, der eher Sandplatzspieler ist, besser in die Partie. Im zweiten Durchgang ist die Partie langsam gekippt“, bilanzierte BTC-Kapitän Florian Hartje. Im Tiebreak zog Dill den Kürzeren und im Matchtiebreak konnte er sich nicht mehr auf seine sonst so starke Vorhand verlassen. So unterlag er mit 6:7 und 4:10.

Zumindest im Doppel konnte Dill dann ein Erfolgserlebnis feiern: Zusammen mit Markus Andresen siegte er glatt in zwei Abschnitten. Angesichts des schnellen Sieges ließ es die Kombination Hartje/Uhde etwas lockerer angehen. „Die Spannung war raus“, gab Hartje nach der 4:6, 4:6-Niederlage zu.

Letztlich stand aber ein standesgemäßer 4:2-Erfolg auf dem Spielbericht. „Diese zwei Punkte waren sehr wichtig, denn dadurch haben wir ein bisschen Puffer nach unten“, atmete der Kapitän auf. Nächster Gegner ist am 9. November der TC Wedel. „Diese Mannschaft ist stärker besetzt als Molfsee. Es wird noch einige spannende Duelle geben. Zurücklehnen können wir uns nicht, es sind wirklich starke Gegner in unserer Gruppe gelandet“, warnt Hartje.  te

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Meistgelesene Artikel

Ferent fordert vor Kellerduell: „Wir müssen Leistung bringen“

Ferent fordert vor Kellerduell: „Wir müssen Leistung bringen“

Duo vertraut sich blind: Unterwegs mit zwei Profi-Handball-Schiris

Duo vertraut sich blind: Unterwegs mit zwei Profi-Handball-Schiris

Stuhr greift nach Pause wieder an

Stuhr greift nach Pause wieder an

TuS Sulingen bangt um Kappermann

TuS Sulingen bangt um Kappermann

Kommentare