BTC-Herren gehen 0:6 gegen TV Ost unter / Wichtige Partien kommen erst noch

Drei Wochen zur Erholung

+
Sowas passiert Tobias Kuhlmann (Bild) auch nicht allzu oft: Gegen Lars Graubohm langte es nur zu zwei Satzgewinnen.

Barrien - Diese Schmach tut weh: Gegen die TV Ost waren die Tennisspieler des Oberligisten Barrier TC chancenlos und kamen mit 0:6 unter die Räder. „Zum Glück haben wir jetzt drei Wochen spielfrei. Diese Zeit brauchen wir, um die hohen Pleiten aus unseren Köpfen zu bekommen und uns auf die wichtigen Partien zu konzentrieren“, erklärte Barriens Mannschaftsführer Florian Hartje.

Dass auch am dritten Spieltag gegen die TV Ost nichts zu holen ist, war den Barriern im Vorfeld klar. Ein wenig erstaunt waren sie aber, dass die TVO sogar ihren Polen Kacper Owsian einsetzte. „Das wäre gegen uns nicht nötig gewesen“, witzelte Hartje. Zumindest sollte Owsian an der Spitzenposition Lukas Rüpke ersetzen, der an einem ITF-Turnier teilnahm.

Licht springt für

kranken Heilshorn ein

Gegen den Polen zeigte Hartje eine ansprechende Leistung und unterlag nur mit 4:6, 3:6. Im zweiten Satz verpasste er mehrmals ein Break. „Bei meinem aktuellen Fitnesszustand ist derzeit nicht mehr drin“, gab der Barrier zu. Auf verlorenem Posten stand auch Tobias Kuhlmann gegen Lars Graubohm. „Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Tobi schon einmal so hoch verloren hat. Dabei hat er sich im Vergleich zur Vorwoche gesteigert und im zweiten Satz ordentlich gespielt. Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen“, betonte Hartje nach dem 1:6, 1:6.

Den Spielern an den hinteren Positionen erging es nicht besser. Dieses Mal kamen Niklas Johannson und Stephan Licht zum Einsatz. Licht sprang für Till Heilshorn ein, der krank im Bett lag. Er trat gegen Christian Braun an und kam im zweiten Satz immerhin zu zwei Spielgewinnen. Eine undankbare Aufgabe hatte Niklas Johannson. Der Neuzugang des BTC, der sonst für die zweite Mannschaft aufschlägt, traf auf Christoph Kloster. „Christoph ist in der Form seines Lebens, hat zuletzt stark gespielt. Da war für Niklas nichts zu machen“, wusste Hartje.

In den Doppeln konnten die Barrier kurzzeitig auf den Ehrenpunkt hoffen. Das Duo Tobias Kuhlmann/Erik Trümpler lag im ersten Satz mit einem Break vorne, konnte dieses jedoch nicht nutzen und verlor mit 5:7, 0:6. Auch Hartje/Johannson verloren in zwei Durchgängen. · te

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare