SUPERWUMMS beim TuS Wagenfeld, SV Dickel und TSV Wetschen

Sergiy Dikhtyar: „Jetzt weiß ich, dass ich 46 bin“

Superwumms-Tagessieger: Christopher Hub vom SV Dickel.
+
Superwumms-Tagessieger: Christopher Hub vom SV Dickel.

Syke – Beim TSV Wetschen (Landesliga) war der „Superwumms“ ein gutes Ablenkungsmanöver. Beim TuS Wagenfeld (Bezirksliga) half er sogar, das tatsächliche Alter des Trainers zu ermitteln. Und beim SV Dickel (Kreisliga) holte überraschend der Ersatztorwart den Tagessieg beim fußballerischen Schusskraftwettbewerb.

Das Logo der neuen Aktion „Superwumms“

TuS Wagenfeld

Wenn Trainer Sergiy Dikhtyar manchmal mittrainiert, denkt er sich: „Ich bin doch ganz gut dabei, es geht noch.“ Als er jedoch zum „Superwumms“ antrat, musste der Ex-Profi feststellen: „Man überschätzt sich und ist eben nicht mehr so stark wie früher. Ich weiß jetzt, dass ich tatsächlich 46 Jahre alt bin . . .“ Mit seinen 83,8 km/h konnte er also letztlich ganz gut leben, wenngleich er mit einem Schmunzeln anmerkte: „Die Bälle waren ein bisschen zu hart.“

15 Wagenfelder droschen drauf – am besten gelang es Andrei Sabou, der sich mit 116,5 km/h zum Tagessieger kürte. „Das war mir vorher klar“, meinte Dikhtyar. Mit durchschnittlich 98,9 km/h reihte sich der TuS in der Mannschaftswertung im Mittelfeld ein. „Das“, fand Dikhtyar, „ist okay“.

Superwumms-Tagessieger: Andrei Sabou vom TuS Wagenfeld.
Superwumms: Die Ergebnisse vom TuS Wagenfeld und SV Dickel.

SV Dickel

Der SVD (Teamergebnis 96,8 km/h) hatte den „Superwumms“ vor seinem Heimspiel gegen den TSV Holzhausen-Bahrenborstel ins Aufwärmprogramm integriert. „Hat alles prima geklappt“, urteilte Trainer Horst Pranga und fügte lobend an: „Die Aktion ist super, das können wir gerne wieder machen.“

Dass letztlich Ersatzkeeper Christopher Hub mit 110,0 km/h den härtesten „Hieb“ hatte, überraschte Pranga ein wenig – er hatte Marek Tambore ganz vorne erwartet: „Er hat einen ordentlichen Knall.“ Für Tambore (108,2) reichte es teamintern unter den insgesamt 17 Schützen immerhin zu Platz zwei.

Pranga (82,7) hatte von sich selbst „mehr erwartet. Aber ich habe mich auch nicht aufgewärmt und deshalb nicht voll durchgezogen.“

Superwumms-Tagessieger: Christoph Hainke vom TSV Wetschen.

TSV Wetschen

Alle verletzten Spieler waren vor Ort, dazu ein paar Zuschauer – und 19 Schützen: Der Landesligist zelebrierte den „Superwumms“ geradezu und durfte zum perfekten Zeitpunkt schießen. „Das war nach der Derby-Schlappe in Sulingen genau das Richtige“, meinte Trainer Oliver Marcordes: „Die Jungs hatten Spaß und haben viel gelacht – eine tolle Aktion.“

Superwumms: Die Ergebnisse vom TSV Wetschen.

Die Wetscher (Teamergebnis 98,9 km/h) verliehen dem Wettschießen sogar noch ein wenig Extrawürze. „Die letzten Drei müssen einen ausgeben“, sagte Marcordes mit einem Schmunzeln. Es erwischte Ricardo Tenti, Philipp Nüßmann und Co-Trainer Sascha Hegerfeld. Der Tagessieg ging an Christoph Hainke (112,5). Lennart Kruse, Topfavorit des Trainers, traf den Ball nicht optimal (100,5).

Marcordes selbst ging mit Vorsicht an die Sache ran, „weil ich mir Ende 2017 bei meinem letzten Einsatz für die Alte Herren beim Schießen mal den Quadrizeps gerissen habe“. Er schaffte 93,2 km/h und meinte: „Wenigstens vor Sascha und nicht der Schlechteste . . .“

Und hier kommen alle aktuellen Rankings vom „Superwumms“!

Superwumms: Die Mannschaftswertung bei den Männern.
Superwumms: Die Einzelwertung bei den Männern.
Superwumms: Die Trainer-Wertung.
Superwumms: Die Torhüter-Wertung.
Die Superwumms-Rankings bei den Frauen-Mannschaften in der Einzel- und Teamwertung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Der „Bürgermeister“ und sein „Rathaus“

Der „Bürgermeister“ und sein „Rathaus“

Der „Bürgermeister“ und sein „Rathaus“
Rehdener Konfusion bei Engels Ecken

Rehdener Konfusion bei Engels Ecken

Rehdener Konfusion bei Engels Ecken
Becker hat seinen Nachfolger schon im Auge

Becker hat seinen Nachfolger schon im Auge

Becker hat seinen Nachfolger schon im Auge
Die Gaede-Gabe

Die Gaede-Gabe

Die Gaede-Gabe

Kommentare