Es geht um den Kreismeistertitel

28. Diepholzer Stadtlauf ist ein echtes Zugpferd

Start zum Fünf-Kilometer-Lauf aus dem vergangenen Jahr in Diepholz: Diesmal wird das Gedränge noch größer sein, denn es haben noch mehr Läufer und Läuferinnen zugesagt. - Foto: Borchardt
+
Start zum Fünf-Kilometer-Lauf aus dem vergangenen Jahr in Diepholz: Diesmal wird das Gedränge noch größer sein, denn es haben noch mehr Läufer und Läuferinnen zugesagt.

Diepholz - Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen: Am Samstag fällt am Mühlenkampstadion der Startschuss zum 28. Diepholzer Stadtlauf. Neben den Läufen über fünf, zehn und 21 Kilometer (Halbmarathon) werden wie immer die Schülerläufe mit weit über 200 erwarteten Jungen und Mädchen die größten Programmpunkte der traditionellen Veranstaltung darstellen.

„Wir rechnen mit 350 bis 400 Läufern“, unterstreicht Organisator Georg Hagemann und ergänzt: „Die Voranmeldungen laufen gut. Speziell beim Fünf-Kilometer-Lauf sind schon 53 Anmeldungen eingegangen. Das sind im Vergleich zum Vorjahr schon 14 mehr.“ Erfahrungsgemäß kommen am Samstag viele Kurzentschlossene dazu, wenn die Witterung mitspielt. „Deswegen hoffen wir auf trockenes Wetter und angenehme Temperaturen“, sagt Hagemann.

Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr mit dem Bambinilauf, der über eine Runde á 400 Meter im Stadion geht. Ab 15.15 Uhr starten dann die Schüler, die zwei Runden im Stadion laufen. Fünf-Kilometer-, Zehn-Kilometer- und Halbmarathonlauf gehen auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs über die Bühne, der einmal oder mehrmals durchlaufen werden muss. Der Startschuss des Halbmarathons fällt um 16 Uhr. Die Fünf-Kilometer- und Zehn-Kilometer-Läufer starten um 17 Uhr beziehungsweise um 17.05 Uhr.

Besonderheit: Im Rahmen des Zehn-Kilometer-Laufs findet auch in diesem Jahr wieder die Kreismeisterschaft des Kreis-Leichtathletikverbands Diepholz und des KLV Nienburg statt. 2017 sicherte sich Adam Ismail vom TuS Sulingen den Titel mit einer Zeit von 38:59 Minuten.

Bei allen Läufen wird die Zeit elektronisch gemessen. Es kommt ein in die Startnummer integrierter Chip zum Einsatz. Die Einwegausführung garantiert einfaches Handling ohne Rücknahme oder Pfand. Da der Transponder nicht extra befestigt werden muss, ist diese Form besonders für Kinderläufe beliebt.

Die Strecken sind nach den Vorgaben des Deutschen Leichtathletik-Verbandes vermessen, sodass offizielle Meisterschaften stattfinden und die Ergebnisse in Bestenlisten aufgenommen werden können.

Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung werden wieder viele freiwillige Helfer in unterschiedlichen Funktionen rund um das Mühlenkampstadion sorgen. 2017 kamen 331 Finisher ins Ziel. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite des Diepholzer Stadtlaufs. 

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Meistgelesene Artikel

Gerassimenkos Topspins zermürben Fuldas Filus

Gerassimenkos Topspins zermürben Fuldas Filus

Gerassimenkos Topspins zermürben Fuldas Filus
Hallenrunde im Tennis stößt auf wenig Gegenliebe

Hallenrunde im Tennis stößt auf wenig Gegenliebe

Hallenrunde im Tennis stößt auf wenig Gegenliebe
Borussia Düsseldorf deklassiert Werder auch ohne Boll

Borussia Düsseldorf deklassiert Werder auch ohne Boll

Borussia Düsseldorf deklassiert Werder auch ohne Boll
Ole Scharf wieder zum TuS Sudweyhe

Ole Scharf wieder zum TuS Sudweyhe

Ole Scharf wieder zum TuS Sudweyhe

Kommentare