Zweitligist landet Auswärtssiege in Remscheid / Bennett zeigt Weltklasseauftritt

Diepholzer Squasher spielen wie aus einem Guss – 4:0

+
Bleibt beim Zweitligisten 1. SC Diepholz eine Bank: Julian Söhnchen. Der 32-Jährige punktete am Sonnabend in Remscheid doppelt für den Tabellendritten. ·

Diepholz - Besser hätte es für die Zweitliga-Squasher des 1. SC Diepholz am Sonnabend in Remscheid nicht laufen können: Die Gäste bezwangen zunächst Gastgeber SRC Schwelm-Remscheid mit 4:0 und schlugen anschließend mit dem gleichen Ergebnis den SV Neumünster. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft und rundum zufrieden“, strahlte Dennis Jensen, Spielertrainer beim 1. SC Diepholz, nach dem Auswärtstriumph.

SRC Schwelm-Remscheid - 1. SC Diepholz 0:4: Die Kreisstädter mussten auf den grippeerkrankten Martin Tonn verzichten. Dafür konnten der aus London angereiste Julian Söhnchen und Luis das Neves wieder mitwirken. Nach verlorenem ersten Satz fand Julian Söhnchen immer besser in sein Spiel und besiegte Götz Mönninghoff in vier Abschnitten. Dennis Jensen hatte mit den sehr glatten Courts in Remscheid seine Probleme und lag gegen Simon Wolter mit 0:2 im Hintertreffen, doch dann legte der 38-Jährige abermals sein Kämpferherz in die Waagschale und gewann nach 75 Minuten Spielzeit im entscheidenden fünften Satz.

Topakteur Dylan Bennett hatte dann an Position eins keinerlei Probleme, den Auswärtserfolg gegen Julian Kischel zu sichern. Der 29- Jährige dominierte die Begegnung gegen das deutsche Talent des Aufsteigers aus dem Westen. In Spiellaune präsentierte sich Luis das Neves: Der Routinier machte den Gesamterfolg mit einem 3:0-Erfolg über Lukas Scholz perfekt.

SV Neumünster - 1. SC Diep holz 0:4: Dirk Heemann rückte für Dennis Jensen, der nach seinem Fünfsatzmatch ausgepumpt war, in die Aufstellung. Gegen Lennard Jessen hatte der Diep holzer das Match nach zwischenzeitlichem Satzausgleich wieder im Griff und brachte sein Team auf die Siegerstraße. Anschließend erhöhte Julian Söhnchen mit einem klaren Erfolg gegen Kai Rixen. Der 32-Jährige bleibt diese Saison weiterhin ungeschlagen und ist ein absoluter Leistungsträger in der Diepholzer Mannschaft.

Dann folgte der Sahneauftritt von Dylan Bennett: Der Niederländer entzauberte Olivier Pett, die Nummer 54 der Welt, in drei Abschnitten. Die Nummer eins des 1. SC Diepholz brachte den hoch gehandelten Engländer mit fantastischen Shots zur Verzweiflung. „Das war das beste Spiel von Dylan im Diepholzer Trikot“, urteilte Dennis Jensen nach dem Galaauftritt.

Und es sollte noch besser für den Tabellendritten kommen, denn auch Luis das Neves, der sich intensiv zu alter Stärke zurück gearbeitet hat, siegte nach Satzrückstand gegen einen gut spielenden Hendrik Remer im finalen fünften Durchgang und sicherte seinen Farben den zweiten Auswärts-„Dreier“ an diesem Tag.

Dennis Jensen geriet nach den 4:0-Siegen ins Schwärmen: „Das war einer der schönsten Tage in der Bundesliga für Diepholz. Wie sich die Mannschaft auf diese sehr wichtigen Spiele vorbereitet hat und dann solch eine Leistung raus haut, verdient Anerkennung.“

Am letzten Hinrundenspieltag am 30. November geht’s nun zum Nordderby nach Bremen. „Ein absolutes Highlightspiel, und ich hoffe, dass uns viele Diep holzer mit in die Hansestadt begleiten“, freut sich Dennis Jensen auf den vierten Spieltag. · mbo

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Kommentare