Mit Sorgen nach Uchte

Bei der SG Diepholz macht sich Unruhe breit

Ist angeschlagen: Diepholz´ Finn Niklas Kuhn. - Foto: Borchardt

Diepholz - Verletzte Spieler, nur drei Punkte aus vier Begegnungen und Unruhe nach dem Ausstieg von Torhüter Eike Blome (wir berichteten): Bei Fußball-Bezirksligist SG Diepholz läuft’s derzeit nicht. „Viermal in der Woche Training, das ist mir zu viel. Mein Beruf geht vor“, nannte Blome gestern Gründe für seinen Rückzug. Der 22-Jährige zeigte allerdings Verständnis, dass die Diepholzer sauer auf ihn seien, betonte aber noch einmal: „Meine Arbeit hat absolute Priorität.“

Bereits morgen Abend steht für die Kreisstädter die nächste Aufgabe auf dem Programm, um 19.30 Uhr stellt sich der Tabellen-13. beim ambitionierten SC Uchte vor. Personell sieht es bei den Kreisstädtern weiterhin nicht so rosig aus. Neben den beiden Stürmern Alexander Finke (Urlaub) und Florian Scharnitzky (privat verhindert) fehlt auch noch Außenverteidiger Thomke Dießelberg (Studium). Angeschlagen sind Johann Kschuev (lädiertes Sprunggelenk), Nils Raskopp (Hüftprobleme) und Youngster Finn Niklas Kuhn (Kreislaufprobleme).

„Wir kommen nicht zur Ruhe, dauernd muss ich mehrere Positionen wechseln“, seufzt Diepholz’ Trainer Jörg Behrens. Zum Glück kann er im Vergleich zur Partie in Twistringen (1:2) auf die zuletzt fehlenden Daniel Lembcke und Niko Senkler zurückgreifen. Letzterer könnte im Sturm beginnen. Behrens kann allerdings erst am Freitag sagen, welche Akteure ihm zur Verfügung stehen. Eines weiß der 35-Jährige aber: „Wir müssen hellwach sein, denn die Uchter sind in der Offensive stark.“ Er hofft, dass seine Mannen kämpferisch und läuferisch alles geben. Behrens’ Ziel: „Ein Punkt wäre schön – wir müssen uns durchbeißen.“ Aufpassen sollten die Diepholzer vor allem auf den sechsfachen Torschützen Lukas Kloepper, Xelat Agirman (drei Tore) und Routinier Florian Heidenreich. - mbo

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Umstrittener Handelfmeter entscheidet furioses Derby

Umstrittener Handelfmeter entscheidet furioses Derby

Acht Tore in 30 Minuten viel zu wenig zum Sieg

Acht Tore in 30 Minuten viel zu wenig zum Sieg

Motivierte Seriensieger

Motivierte Seriensieger

Phoenix zündet das Feuer

Phoenix zündet das Feuer

Kommentare