Kreisstädter siegen mit 2:0 in Twistringen

Diepholz im Derby obenauf

MARC PALLENTIEN (Mitte) gewinnt hier zwar das Kopfduell, war aber an Twistringens Niederlage maßgeblich beteiligt.

Kreis-Diepholz - TWISTRINGEN. Ausgerechnet zwei unnötige Schnitzer von Libero Marc Pallentien haben Bezirksoberligist SC Twistringen gestern möglicherweise um ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis im Abstiegskampf gebracht.

Der Aufsteiger verlor gestern ein durchwachsenes Kreisderby gegen die SG Diepholz höchst unglücklich mit 0:2 (0:0), und der eine Halbzeit hervorragend spielende Pallentien sah bei den Gäste-Treffern von Marcus Pfannenschmidt (57.) und Nils Unger (66.) jeweils nicht gut aus. „Das ärgert mich unglaublich“, haderte Pallentien, „heute wäre wieder einmal mehr drin gewesen“.

In der ersten Hälfte war Twistringen eigentlich die bessere Mannschaft gewesen. Gegen zu vorsichtige Diep holzer kontrollierten die Hausherren scheinbar das Geschehen, wie so oft jedoch ohne zu zwingenden Torchancen zu kommen. In der 57. Minute klärte Pallentien dann einen harmlosen Ball ins Toraus – und die anschließende Ecke von Sascha Bruning nutzte Pfannenschmidt mit einem wuchtigen Kopfstoß zum 1:0 für Diepholz. Twistringen antwortete mit wütenden Angriffen, doch neun Minuten später schlugen die Kreisstädter erneut eiskalt zu. Marc Pallentien verlor am eigenen Strafraum den Ball gegen Nils Unger; der ließ sich nicht zweimal bitten und schob zum 2:0 ein. „Das hat er auch richtig clever gemacht“, lobte Diepholz’ Trainer Stefan Müller, der in der Folge auf totale Defensive setzte. Mit Erfolg: Twistringen tat sich in der Schlussphase im Spiel nach vorne immer schwerer und kam kaum noch gefährlich in den Diepholzer Strafraum. So legten die Kreisstädter zumindest punktemäßig einen glänzenden Auftakt ins neue Jahr hin; Twistringen steckt dagegen nach dem mittlerweile zwölften Spiel in Folge ohne Sieg tiefer im Tabellenkeller denn je.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

„An Aufgabe denke ich nicht“

„An Aufgabe denke ich nicht“

Kommentare