Trainer Behrens spricht von Arbeitsverweigerung

Diepholz beim 1:8-Debakel ohne Bezirksliga-Niveau

Diepholz - Peinlicher Auftritt von der SG Diepholz: Der Fußball-Bezirksligist ging gestern beim Landesliga-Absteiger STK Eilvese mit 1:8 (0:2) unter. Zwar fehlten bei den Gästen aus unterschiedlichen Gründen gleich acht Akteure, aber das allein wollte Diepholz´ Trainer Jörg Behrens nicht als Entschuldigung zählen lassen: „Das war heute teilweise Arbeitsverweigerung.“ An seiner Mannschaft ließ er kein gutes Haar: „Das war kein Bezirksliga-Niveau. Eilvese ist uns haushoch überlegen gewesen.“ Lediglich Daniel Lembcke bescheinigte er auf der Sechserposition Normalform.

Dennis Laszus ging gleich an drei Diepholzern vorbei und erzielte das 1:0 (24.) für die Gastgeber. „Da haben wir katastrophal verteidigt und nicht kompakt gestanden“, wetterte Behrens. Nach einem Fehler von Tino Senkler gelang Christopher Kowohl-Buschner das 2:0 (27.). Gleich nach dem Wechsel erlief der pfeilschnelle Hussein Saade einen langen Ball und erhöhte auf 3:0 (47.). Das Schlusslicht schaffte danach den Anschlusstreffer: Nach einer Flanke von Henning Johanning fälschte Eilveses Sebastian Stannehl einen Kopfball von Marc Pallentien zum 1:3 (55.) ins eigene Tor ab. Nur 120 Sekunden später scheiterte Lembcke an STK-Torwart Florian Rau. Die Diepholzer standen weiter viel zu offen. Die Folge: Nach einer Rechtsvorlage schoss Hussein Saade die „Pille“ zum 4:1 (60.) in den Knick. Danach ergaben sich die Kreisstädter. Kowohl-Buschner jagte den Ball aus 16 Metern zum 5:1 (64.) ins Tor. Und Eilveses Stannehl machte das halbe Dutzend voll (71.). In der Endphase kam´s noch dicker für die SG: Marcel Littmann (84.) und Hussein Saade (Lupfer/87.) legten zum 8:1 nach. 

mbo

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Jäger: „Man darf uns auf dem Zettel haben“

Jäger: „Man darf uns auf dem Zettel haben“

Jäger: „Man darf uns auf dem Zettel haben“
Kurz vor Ultimo: Thölke verwandelt Foulelfmeter zum 3:2

Kurz vor Ultimo: Thölke verwandelt Foulelfmeter zum 3:2

Kurz vor Ultimo: Thölke verwandelt Foulelfmeter zum 3:2
Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze
TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

Kommentare