SUPERWUMMS Viel Humor in Schwarme

Die große Gefahr bei Schuhgröße 48

Tagessieger in Brinkum: Pascal Wiewrodt (links, mit Hermann Schlake) ist der erste Torwart, der beim „Superwumms“ ein Teamranking gewann.
+
Tagessieger in Brinkum: Pascal Wiewrodt (links, mit Hermann Schlake) ist der erste Torwart, der beim „Superwumms“ im Teamranking ganz vorne lag.

Vier Neue, bitte! Der SV Bruchhausen-Vilsen II, der TSV Schwarme, die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und der Brinkumer SV haben versucht, sich beim „Superwumms“ in den verschiedenen Kategorien an die Spitze zu schießen – einem Spieler ist es tatsächlich gelungen.

Das Logo der neuen Aktion „Superwumms“

SV Br.-Vilsen II

Dem Messgerät von Hermann Schlake kann auch Regen nichts anhaben – das steht seit dem Termin beim Kreisligisten in Bruchhausen-Vilsen fest. „Als wir gerade loslegen wollten, fing es richtig an zu schütten. Dazu starker Wind, volle Breitseite. Das war natürlich etwas unglücklich“, meinte Vilsens Trainer Steffen Lange: „Trotzdem waren die Jungs total motiviert und hatten ihren Spaß.“ Den härtesten Schuss lieferte Offensivmann Sören Schweers mit 120,2 km/h ab. Kurios: In der ersten Herren hatte sich Mathis Wohlers mit exakt dem gleichen Wert den Tagessieg geschnappt – beide sind nun in der Gesamtwertung gemeinsam Dritter.

Einer, der vorne hätte mitmischen können, wäre auch Heinrich Büntemeyer gewesen. Der Routinier (Lange: „Topfit und sehr wertvoll für uns“) spielt inzwischen fest in der „Zweiten“, ist aber nicht allzu oft beim Training – und verpasste deshalb auch die Messung.

„Superwumms“-Tagessieger beim SV Bruchhausen-Vilsen II: Sören Schweers.

TSV Schwarme

„Eine klasse Sache. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die Chance bekommen haben, hier mitzumachen. Und mit Hermann hat es sensationell geklappt“, schwärmte Vereinschef Oliver Hüneke, der seit Kurzem auch als Trainer des Kreisklassen-Clubs fungiert, vom „Superwumms“. Wegen vieler Verletzter waren nur elf Schwarmer Schützen am Start, am meisten km/h (113,3) holte Artur Kemmenar. „Er hat eine Super-Schusstechnik und noch viermal draufgeballert – immer über 110“, berichtete Hüneke. Auf Platz zwei landete Niklas Clasen (111,4), der Instagram-Beauftragte beim TSV.

Mit Humor nahm Coach Hüneke seinen eigenen – sagen wir: verbesserungswürdigen – Versuch (77,6): „Der erste Schuss war härter, aber da war die Anlage noch nicht richtig justiert. Aber man kann schon sagen, dass ich zweimal nicht richtig gut getroffen habe. Bei Schuhgröße 48 besteht schnell die Gefahr, dass man in den Boden haut“, meinte Hüneke mit einem Schmunzeln und fügte an: „Chip-Bälle sind eher mein Ding . . .“

Tagessieger in Schwarme: Artur Kemmenar.
SUPERWUMMS: SV Bruchhausen-Vilsen II und TSV Schwarme - beide Teams in der Übersicht.
SUPERWUMMS: TSG Seckenhausen-Fahrenhorst und Brinkumer SV - die Übersicht der beiden Teams.

TSG Seckenhausen-F.

Die TSG hatte sich für den „Superwumms“ einen besonderen Rahmen ausgedacht. Vor dem Testspiel des „Perspektivteams“ (A-Junioren, Zweitherren-Spieler und Reservisten aus der „Ersten“) gegen Lahausen hielten die Seckenhauser drauf. „Wir hatten ein paar Zuschauer da und Musik. Das passte gut“, urteilte TSG-Coach Iman Bi Ria.

Als Tagessieger durfte sich Perspektivspieler Lazar Ilic mit 112,5 km/h feiern lassen – knapp vor Timon Wolff (112,2). Die Seckenhauser lieferten mit 22 Teilnehmern den bisherigen Top-Wert, zwei der schussstärksten waren aber nicht dabei. „Nico Kiesewetter und Jari Daneke hätte ich da auch gerne gesehen“, meinte Bi Ria, der ebenfalls nicht antreten konnte: „Ich hätte es sehr gerne gemacht, aber leider habe ich mir am Sonntag eine Oberschenkelverletzung zugezogen.“ Im Spiel der siebten Herren – dort mischt der 37-Jährige (zudem in der Altherren-Truppe aktiv) regelmäßig mit: „Ich kann eben nicht ohne Fußball.“

„Superwumms“-Tagessieger bei der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst: Lazar Ilic

Brinkumer SV

„Oh, echt?“ Pascal Wiewrodt war überrascht. Überrascht, dass er ab sofort mit einem derartigen Abstand das Torhüter-Ranking anführt. Über 10 km/h war der Schuss des Brinkumers schneller als der des Zweitbesten Maurice Lutterklas. Zufrieden mit seinen 119,5 km/h war Wiewrodt nur bedingt: „Ich hätte noch genauer schießen können, dann wäre vielleicht noch etwas mehr drin gewesen.“

Für den Tagessieg am Brunnenweg hat’s dennoch gereicht. Was auch daran liegen mag, dass Bowen Wang als einziger weit über das Tor schoss – und trotzdem noch auf 117,3 km/h kam. Und der angeschlagene Yassin Bekjar erreichte mit seinem schwächeren linken Fuß 108,2 km/h. Das alles spiegelt das starke Gesamtabschneiden der Brinkumer wider, insgesamt schossen sich 18 Spieler – und auch Coach Mike Gabel – in den dreistelligen Bereich.

An der Gesamtspitze ist aber kein BSV-Spieler zu finden. Das hätte anders aussehen können, wenn zwei Spieler nicht gefehlt hätten, glaubt Gabel. „Diyar Kücük und Marcel Pfaar (ebenfalls Torwart, d. Red.) hätte ich gerne dabei gehabt“, erklärte der Trainer, der die Aktion „super“ fand: „Das hat richtig Spaß gemacht.“

SUPERWUMMS: Die Gesamtwertung bei den Trainern.
SUPERWUMMS: Die Gesamtwertung bei den Torhütern.
SUPERWUMMS: Die Gesamtwertung bei den Männer-Mannschaften.
SUPERWUMMS: Die Gesamtwertung bei den Männern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC

Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC

Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC
Mundhenke macht den Sack zu

Mundhenke macht den Sack zu

Mundhenke macht den Sack zu
„N-Wort“-Eklat und unnötige Fouls bei Brinkums 3:1 gegen die Leher TS

„N-Wort“-Eklat und unnötige Fouls bei Brinkums 3:1 gegen die Leher TS

„N-Wort“-Eklat und unnötige Fouls bei Brinkums 3:1 gegen die Leher TS
Bassums Bundesliga-Schützen starten ordentlich

Bassums Bundesliga-Schützen starten ordentlich

Bassums Bundesliga-Schützen starten ordentlich

Kommentare