Deutlicher 4:1-Erfolg für TuS Sulingen / Rethorn lobt seine Defensive

Obst stillt ihren Torhunger

Nina Obst traf gegen die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl gleich zweifach für den TuS Sulingen.
+
Nina Obst traf gegen die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl gleich zweifach für den TuS Sulingen.

Sulingen - Den ersten „Dreier“ der neuen Landesliga-Spielzeit fuhren die Fußball-Frauen des TuS Sulingen vor heimischem Publikum gegen die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl ein: Das Team vom neuen Coach Sebastian Rethorn triumphierte mit 4:1 (2:0) über die Gäste.

„Ich bin zufrieden, besonders gefallen hat mir die mannschaftliche Geschlossenheit. Hinten standen wir sehr sicher“, sagte Rethorn.

In der Tat war sein Team über die volle Distanz überlegen, Frieda Hildebrand setzte einen 25-Meter-Freistoß schon in der 14. Minute unter den Querbalken ins Tor, es folgte noch vor der Pause das 2:0 durch Nina Obst (30.).

Nach dem Wechsel legten die Sulestädter noch einen Gang zu, Nina Obst verwertete einen langen Ball von Andrea Schulz zum 3:0 (61.), und den besten Spielzug in der gesamten Partie über fünf Stationen vollendete Janina Abeling in der 63. Minute. Die einzige Torchance für die Gäste nutzten diese in der 83. Minute per Freistoß zum Ehrentor.

TuS Sulingen: M. Schulz - Heitmann (66. Wübbold), Mohrmann, A. Schulz, N. Obst, Y. Obst, Sander, Hildebrand (52. Ohrdes), Wiegmann, Abeling, Tasto (78. Schüßler).

ma

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

HSG Hunte-Aue Löwen: Die neue Handball-Allianz im Südkreis

HSG Hunte-Aue Löwen: Die neue Handball-Allianz im Südkreis

Kommentare