Oberliga Damen: Heiligenroder 7:7 gegen Oker viel zu wenig

Denise Kleinert: „Wir sind raus aus dem Rennen“

+
Melanie Schneider verlor nur ein Einzel beim Heiligenroder 7:7 gegen den VfL Oker. ·

Heiligenrode - Aus die Maus. Die Tischtennis-Damen des TSV Heiligenrode müssen ihren Traum von der Oberliga-Vizemeisterschaft endgültig ad acta legen. Gegen den VfL Oker kam das Kreisteam nicht über ein 7:7 hinaus und hat so bereits fünf Minuspunkte mehr auf dem Buckel als die Spitzenteams aus Göttingen und Oldendorf.

Entsprechend realistisch schätzte Heiligenrodes Nummer zwei Denise Kleinert nach dem mageren Remis die Chancen auf den zweiten Platz ein: „Damit sind wir raus aus dem Rennen um den Relegationsplatz. Das holen wir nicht mehr auf.“

Um ihre Minimalchance weiterhin zu wahren, hätte es gegen Oker schon eines Sieges bedurft. Doch der lag eigentlich nie ernsthaft in Reichweite. Zu erdrückend war dafür die VfL-Dominanz im oberen Paarkreuz. Weder im gemeinsamen Doppel noch in ihren Einzeln ließen Velitchka Wais sowie Viktorija Stirbyte etwas anbrennen und retteten Oker praktisch im Alleingang das Remis. Am dichtesten schrammte noch Kleinert an einem „Break“ vorbei. Gegen Styrbyte führte Heiligenrodes Nummer zwei schon mit 2:0-Sätzen und 5:2 im dritten Durchgang, um am Ende doch noch knapp den Kürzeren zu ziehen. „Schade, am Ende hat Viktorija leider fast keine Fehler mehr gemacht“, seufzte Kleinert.

Zumindest sprang aber trotz der „Fantastischen Zwei“ der Gäste für Heiligenrode ein Teilerfolg heraus. Kein Wunder: Weder Astrid Wasow noch Anette Marquardt wiesen auch nur in Ansätzen Oberliga-Niveau auch. „Gegen die kann man nicht verlieren. Als wir wussten, in welcher Besetzung Oker aufläuft, hätten wir uns gleich auf ein 7:7 einigen können. Oben konnten wir nicht punkten, und unten Oker nicht. Das Ergebnis war wirklich ohne hellseherische Fähigkeiten abzusehen“, brachte Kleinert das leistungsgerechte Unentschieden treffend auf den Punkt. · drö

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare