Handball-Regionen unterbrechen die Saison

Das Virus zwingt zur Winterpause

Corona-Zwangspause: So schnell zappelt in den unteren Ligen kein Handball mehr im Netz.
+
Corona-Zwangspause: So schnell zappelt in den unteren Ligen kein Handball mehr im Netz.

Syke – Die Nachricht kam am späten Sonntagabend – und beinhaltete das, was viele Aktive in den Hallen während des Wochenendes bereits befürchtet hatten: Die Handball-Regionen in Niedersachsen unterbrechen die Saison mit sofortiger Wirkung bis Ende Januar. Als Grund nennt die Handball-Region Mitte Niedersachsen – wen wundert‘s – die Corona-Pandemie.

Noch in dieser Woche will der übergeordnete Handball-Verband Niedersachsen mit den Ober-, Verbands- und Landesligisten besprechen, ob und wie dort die Ligen weiterlaufen könnten.

Am Samstag hatten sich die Verantwortlichen aller Regionen per Video-Schalte beraten. Um im gesamten Bundesland „eine einheitliche Sprache zu sprechen“, wie es von der Region Mitte hieß, solle der Spielbetrieb ab Montag in allen Alters- und Spielklassen ruhen – zunächst bis Mitte Januar. Diesen Entschluss mussten die Vorstandsgremien der einzelnen Regionen absegnen, was anscheinend am Sonntag geschah. Neun Regionen sprachen sich für die erweiterte Winterpause aus, die beiden übrigen hatten offenbar bereits ihre Partien abgesetzt.

Laut der Region Mitte sei Handball unter der 2G-Regel – also für Geimpfte und Genese – möglich. Da sich Niedersachsen ab Mittwoch aber in der Warnsturfe 2 befinde, komme dann 2G-Plus mit den verpflichtenden Schnelltests. Diese Testkapazitäten stünden vor allem an Wochenenden und im ländlichen Bereich nicht zur Verfügung. Zudem hätten erste Abfragen unter den Schiedsrichtern ergeben, dass ein größerer Teil unter 2Gplus-Regeln nicht mehr einsetzbar wäre.

Die Hoffnung auf weiteres Training hat die Region Mitte hingegen nach wie vor.  ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Shamsu Mansaray zurück in Rehden

Shamsu Mansaray zurück in Rehden

Shamsu Mansaray zurück in Rehden
Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf

Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf

Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf
Demirkapi führt Brinkum an

Demirkapi führt Brinkum an

Demirkapi führt Brinkum an
„Deniz hat es allen gezeigt“

„Deniz hat es allen gezeigt“

„Deniz hat es allen gezeigt“

Kommentare