Zwölfjähriger vom Grafen-Schwimmteam fährt nach Berlin / Lob von Trainerin

Daniel Hagner holt sich das Ticket für die „Deutschen“

Kreis-Diepholz - HANNOVER/HOYA · Viele haben es gewusst, jetzt hat es sich bestätigt: Daniel Hagner vom Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen, vierfacher Landesjahrgangsmeister als Freistil-, Schmetterlings- und Lagenschwimmer, braucht sich auch vor der Konkurrenz aus den anderen sieben norddeutschen Bundesländern nicht zu verstecken.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover nahm das Nachwuchstalent des Grafen-Schwimmteams Hoya-Bruchhausen am Schwimmerischen Mehrkampf teil und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften, die Anfang Juni in Berlin über die Bühne gehen.

Im Pflichtteil, der aus einem Rennen über 200 Meter Lagen und 400 Meter Freistil bestand, erzielte der Zwölfjährige insgesamt 689 Punkte der DSV-Tabelle und landete unter den 16 Teilnehmern seines Jahrgangs auf dem fünften Platz. Besonders beeindruckt zeigte sich Trainerin Ute Sprecher-Odigie von einem Leistungssprung über die lange Freistilstrecke. Nur 5:07,65 Minuten brauchte Daniel Hagner für die 400 Meter. „Das war eine Super-Leistung. Ich bin sehr stolz auf Daniel“, freute sie sich.

Noch erfolgreicher schnitt Hagner im zweiten Teil ab, der sich aus mehreren Rennen in einer frei gewählten Schwimmart zusammensetzte. Für den Schmetterlings-Spezialisten sprangen hier nicht nur zwei neue persönliche Bestzeiten über die 100- und 200-Meter-Distanzen heraus, sondern das Gesamtergebnis von 976 DSV-Punkten bedeutete zugleich den zweiten Platz in der Wertung dieses Abschnitts. Und das war immer noch nicht alles: Mit seiner Zeit von 2:44,90 Minuten über die 200-Meter-Strecke hatte sich das gräfliche Nachwuchstalent auch noch den dritten Platz der derzeitigen nationalen Bestenliste erkämpft.

Als einziger Niedersachse des Jahrgangs 1997 ging Daniel Hagners Vereinskollege Kevin Frenkel über die 50 Meter Rücken an den Start und bestätigte seine Bestzeit von den Landesmeisterschaften vor zwei Wochen: Nach 32,48 Sekunden schlug Frenkel unter den 17 Wettstreitern als Elfter an. · mme

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

HSG Hunte-Aue Löwen: Die neue Handball-Allianz im Südkreis

HSG Hunte-Aue Löwen: Die neue Handball-Allianz im Südkreis

Kommentare