Cleff läuft neuen Kreisrekord / 322 Teilnehmer machen beim Diepholzer Stadtlauf mit

Sebrantke gewinnt schnelles Halbmarathon-Rennen

+
Georg Hagemann von der SG Diepholz gab den Startschuss für den Zehn-Kilometer-Lauf. Gleich 49 Teilnehmer machten bei diesem Wettbewerb mit. Dominik Franke (Startnummer 1041) von der SG Diepholz wurde Kreismeister in 38:26 Minuten.

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Im Ziel wischte sich Oliver Sebrantke noch ein paar Tropfen Schweiß aus den Augen: Der 38-Jährige vom LC Hansa Stuhr hatte beim 24. Diepholzer Stadtlauf am Sonnabend den Halbmarathon mit der Zeit von 1:14:28 Stunden gewonnen. Damit verteidigte er seinen Kreismeistertitel aus dem Vorjahr (1:16:57), lief dabei eine noch schnellere Zeit.

Oliver Sebrantke – verfolgt von Sebastian Franke – gewann den Halbmarathon.

„Ich bin mit meiner Leistung zufrieden, stecke in den Vorbereitungen auf den Bremen-Marathon. Die ersten beiden Runden waren schnell“, sagte Oliver Sebrantke. Er wurde gefordert, denn sowohl Johannes Cleff (TSV Aschen) als Zweiter (1:15:59) als auch Sebastian Franke (SG Diepholz) als Dritter (1:16:43) liefen ebenfalls ein starkes Rennen. „Ich wollte mich eigentlich für Bremen schonen, hatte eine Zeit von 1:20 anvisiert“, gestand der Halbmarathon-Gewinner.

Auch Johannes Cleff strahlte nach einem Blick auf seine Uhr: „Ich habe mich noch einmal verbessert, bin neuen Kreisrekord in der Altersklasse M50 gelaufen. Das passt schon alles, zumal ich ein erfahrener Halbmarathon-Läufer bin. Ich habe mir meine Kräfte gut eingeteilt.“ Im vergangenen Jahr belegte der 50-Jährige in Diepholz den zweiten Platz (1:17:13).

Sebastian Franke lag im Halbmarathon (30 Teilnehmer) nach der ersten Runde in Führung, fiel erst in der vierten Runde zurück. Seine Zeit von 1:16:43 Stunden kann sich ebenfalls sehen lassen. „Das sind super Zeiten“, lobte Georg Hagemann, Organisator des Diepholzer Stadtlaufs, nicht nur das Trio aus dem Kreis Diepholz, sondern auch noch Sebastian Maschmeyer vom SC Herringhausen, der als Vierter (1:18:18) das Ziel im Mühlenkamp-Stadion erreichte.

Lief wieder mit freiem Oberkörper und wurde Zweiter: Johannes Cleff.

Gleich 49 Teilnehmer gingen beim Zehn-Kilometer-Lauf an den Start. Es siegte Bernd Nedderhoff von den Lübbecker Berglöwen mit der Zeit von 36:52 Minuten vor Jens Wiesenmüller (TV Georgsmarienhütte – 37:51) und Dominik Franke (SG Diepholz – 38:26). Letzterer wurde damit Kreismeister vor Sven Jähnichen (TSV Schwarme – 42:06) und Harri Falke (SC Weyhe – 42:44). Beim Fünf-Kilometer-Lauf (33 Starter) hatte Michael Kruse (Realschule Diepholz) mit der Zeit von 19:25 Minuten die Nase vorn vor Torben Mundhenke (SG Diepholz – 19:27). Auf Platz drei landete Julian Vogler (Team Peters – 19:53).

Die Kreismeister bekamen bei der Siegerehrung aus den Händen von Angela Welp, stellvertretende Vorsitzende des Kreis-Leichtathletik-Verbandes (KLV) Diepholz, Medaille und Urkunde. Und beim Halbmarathon, Fünf-Kilometer- und Zehn-Kilometer-Lauf erhielten die jeweils drei Erstplatzierten von Georg Hagemann (Sportwart der SG Diepholz) und Anika Flöte (stellvertretende Vorsitzende der SG Diepholz) Geldpreis, Pokal und Urkunde.

Bei den verschiedenen Laufentscheidungen machten insgesamt 322 Teilnehmer mit. „Wir sind zufrieden, alles hat gut geklappt. Wir haben von allen Seiten positive Rückmeldungen bekommen“, bilanzierte Georg Hagemann nach elfstündigem Einsatz am Sonnabend. Rund 50 Helfer mit unterschiedlichen Aufgaben (Wettkampfbüro, Streckenposten, Getränke-Ausgabe und vieles mehr) sorgten bei herrlichem Spätsommerwetter für einen reibungslosen Ablauf.

Einen Termin für die 25. Auflage haben die Verantwortlichen der SG Diepholz bereits ins Auge gefasst: Der nächste Stadtlauf soll am Sonnabend, 12. September 2015, steigen.

24. DIEPHOLZER STADTLAUF

Lutz Hemker (l.) von der SG Diepholz fungierte als Streckensprecher. Und Angela Welp, stellvertretende Vorsitzende des KLV Diepholz, verfolgte mit Interesse die verschiedenen Läufe.

Gesamtwertung Halbmarathon Männer: 1. Oliver Sebrantke (Jg. 76 - LC Hansa Stuhr) 1:14:28, 2. Johannes Cleff (Jg. 64 - TSV Aschen) 1:15:59, 3. Sebastian Franke (Jg. 91 - SG Diepholz) 1:16:43, 4. Sebastian Maschmeyer (Jg. 78 - SC Herringhausen) 1:18:18, 5. Manfred Ochsenfahrt (Jg. 61 - TV Dinklage) 1:24:39, ... 8. Julian Franke (Jg. 87 - SG Diepholz) 1:32:52, ... 10. Andreas Ziemens (Jg. 59 - SG Diepholz) 1:38:36, 12. Jens Deters (Jg. 71 - LT Waldschleicher Lohne) 1:39:45, ... 14. Hartmut Heyn (Jg. 60 - Crazy Runners Stemwede) 1:47:22, ... 21. Horst Mowka (Jg. 57 - LT Waldschleicher Lohne) 2:00:03, ... 23. Edmund Bebernik (Jg. 58 - LT Waldschleicher) 2:16:34. Gesamtwertung Halbmarathon Frauen: 1. Julia Fangmann (Jg. 92 - LT Waldschleicher Lohne) 1:33:34, 2. Mareike Kattner (Jg. 82 - Lübbecker Berglöwen) 1:43:54, 3. Claudia Aden (Jg. 74 - Team Laufrausch) 1:59:52, 4. Joanna Gries (Jg. 90 - Studiennachweis für Uni Osnabrück) 2:11:53. Kreismeister Halbmarathon Männer: 1. Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) 1:14:28, 2. Johannes Cleff (TSV Aschen) 1:15:59, 3. Sebastian Franke 1:16:43, 4. Julian Franke 1:32:52, 5. Andreas Ziemens (alle SG Diepholz) 1:38:36. Gesamtwertung fünf Kilometer Männer: 1. Michael Kruse (Jg. 82 - Realschule Diepholz) 0:19:25, 2. Torben Mundhenke (Jg. 97 - SG Diepholz) 0:19:27, 3. Julian Vogler (Jg. 82 - Team Peters) 0:19:53, 4. Jens Peters (Jg. 80 - Team Peters) 0:20:25, 5. Gernot Lenz (Jg. 74 - TuS BW Lohne Triathlon) 0:20:40, 6. Dennis Ludwig (Jg. 87 - SG Diepholz Boxen) 0:21:20, 7. Jörg Rensmeyer (Jg. 94 - KSK Grafschaft Diepholz) 0:21:38, 8. Christopher Esser (Jg. 99 - Realschule Diepholz) 0:21:56, 9. Arne Falter (Jg. 83 - SG Diepholz) 0:23:06, 10. Jürgen Viets (Jg. 60 - Diepholz) 0:23:20, 11. Yahia El-Chehade (Jg. 93 - SG Diepholz Boxen) 0:23:54, 12. Alexander Kettler (Jg. 02 - Realschule Diepholz) 0:24:07, 13. Lars Thiemann (Jg. 82 - TuS Wagenfeld) 0:24:23, 14. Bastian Benzien (Jg. 00 - Realschule Diepholz) 0:25:29, 15. Timo Burhop (Jg. 91 - SG Diepholz Boxen) 0:27:12, 16. Patrick Finke (Jg. 04 - TuS Sulingen) 0:27:39. Gesamtwertung fünf Kilometer Frauen: 1. Sophie Kretschmer (Jg. 01 - LAC Aschersleben) 0:20:11, 2. Rieka Suhr (Jg. 93 - SC Rönnau 74) 0:22:07, 3. Vivien Polovitzer (Jg. 93) 0:24:19, 4. Manuela Jaschinski (Jg. 65 - Weyher Lauftreff) 0:24:30, 5. Giana Haar (Jg. 00 - Realschule Diepholz) 0:25:53. Gesamtwertung zehn Kilometer Männer: 1. Bernd Neddderhoff (Jg. 59 - Lübbecker Berglöwen) 0:36:52, 2. Jens Wiesenmüller (Jg. 65 - TV Georgsmarienhütte) 0:37:51, 3. Dominik Franke (Jg. 90 - SG Diepholz) 0:38:26, 4. Marcus Fistarol (Jg. 68) 0:40:06, 5. Ralf Uffenbrink (Jg. 66 - TuS Wagenfeld) 0:40:16, ... 7. Sven Jähnichen (Jg.75 - TSV Schwarme) 0:42:06, ... 9. Harri Falke (Jg. 65 - SC Weyhe) 0:42:44, ... 12. Holger Heinrich (Jg. 72 - SV Friesen Lembruch) 0:45:43, 13. Anton Bartling (Jg. 53 - TSV Schwarme) 0:45:44, ... 20. Thomas Klenke (Jg. 59 - MTV Barnstorf) 0:51:08. Gesamtwertung zehn Kilometer Frauen: 1. Jasmin Brammert (Jg. 81 - SV 06 Oetinghausen) 0:42:07, 2. Jutta Karsch (Jg. 61 - SC Herringhausen) 0:42:50, 3. Larissa Strehlau (Jg. 99 - Osnabrücker TB) 0:43:08. Kreismeister zehn Kilometer Männer: 1. Dominik Franke (SG Diepholz) 0:38:26, 2. Sven Jähnichen (TSV Schwarme) 0:42:06, 3. Harri Falke (SC Weyhe) 0:42:44, 4. Anton Bartling (TSV Schwarme) 0:45:44, 5. Thomas Klenke (MTV Barnstorf) 0:51:08, 6. Christian Willnat (SG Diepholz) 0:59:39. Alle Ergebnisse unter: www.diepholzer-stadtlauf.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare