Tennis-Landesliga der Herren: Brinkum unterliegt bei TV Ost II mit 1:5 / Langnau chancenlos / Nur im Doppel gepunktet

Christian Schults tolle Serie von 21 Einzelsiegen gerissen

Brinkum - Pech mit dem Spielplan hatten die Tennisherren des Landesligisten FTSV Jahn Brinkum: Sie mussten jetzt, zu einem sehr frühen Zeitpunkt in dieser Hallensaison, bei der TV Ost II antreten. Dort konnten einige Akteure aushelfen, die sich noch nicht im Nordliga-Team festgespielt hatten. So kam es, dass die Brinkumer, die auf ihren Kapitän Thorben Gruner verzichten mussten, überraschend deutlich mit 1:5 unterlagen.

„Zu einem späteren Zeitpunkt wäre es genau anders herum ausgegangen. Das haben selbst unsere Gegner gesagt“, verriet Spitzenspieler Tobias Killer. Bereits nach den Einzeln stand die Niederlage fest. Hier hatte einzig Christian Schult gute Chancen, einen Sieg einzufahren. Gegen Jannis Fischer schlug er gut auf, spielte mit viel Unterschnitt und bewegte sich hervorragend. So ließ er seinen Kontrahenten nicht ins Spiel kommen. Nach dem 6:4 unterliefen dem Brinkumer jedoch mehr Fehler, so dass er den Satz mit 3:6 und den späteren Match-Tiebreak mit 6:10 verlor. Damit ging eine lange Serie zu Ende: Nach 21 Einzelsiegen (!) bezog Schult in einem Punktspiel das erste Mal wieder eine Niederlage. „Um seine Bilanz wieder aufzubessern, wollten wir wenigstens im Doppel den Ehrenpunkt holen“, erklärte Killer. Tatsächlich kamen die beiden gegen das Duo Merlin Witt/Julian Weyhausen zu einem glatten Erfolg. Ansonsten verbuchten die Brinkumer keinen Satzgewinn. Chancenlos war Jonas Langnau, der trotz seiner Handgelenksprobleme sein Saisondebüt feierte, jedoch gegen Merlin Witt deutlich den Kürzeren zog. Björn Linke konnte seinen ehemaligen Teamkameraden Rico Hesse immerhin im ersten Satz ärgern (6:7), doch danach war die Luft raus. Tobias Killer steigerte sich im zweiten Satz gegen Arnd Weyhausen, schlug vor allem besser auf. Doch für die Wende reichte es nicht mehr. · an

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Warm-up für Wittmershaus

Warm-up für Wittmershaus

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Kommentare