Dressur-Gold bei Einzelmeisterschaft

Charlotte Esseling feiert Doppelsieg

+
Freute sich und feierte einen Heimsieg: Lokalmatadorin Leonie Neumann vom RV Heiligenrode gewann auf Sandro eine Abteilung des A*-Stilspringens.

Stuhr - Von Sonja Rohlfing. Mit komfortablem Abstand sicherte sich jetzt der RV Heiligenfelde Gold im Standartenwettkampf des Kreispferdesportverbandes (KPSV) Diepholz. Insgesamt wurden fünf Titel bei der Kreismeisterschaft „Pferde“ auf der Reitanlage Dierks in Stuhr im Rahmen des Turniers des RV Heiligenrode vergeben.

Charlotte Esseling, Franziska Richter, Justine Platter und Stefanie Nelson vom RV Heiligenfelde punkteten vor allem mit einer einwandfreien Mannschaftsdressur. „In dieser Konstellation haben sie schon einige Male zusammen geritten, daher sind sie gut aufeinander eingestellt“, erklärte Mannschaftsführerin Ina Thalmann. Über die Silbermedaille freute sich der RV Niedersachsen-Eiche. Bronze ging an Titelverteidiger Heiligenrode. „Wir hatten Pech. Ein Pferd wurde aus dem Wettkampf genommen. Das traf auch andere Vereine“, sagte Pressewartin Kerstin Iken. Das sei zwar ärgerlich, aber regelkonform gewesen.

Gold in der Kreismeisterschaft „Springen Reiter“ gab’s für Torsten Barmbold vom RFV Maasen-Sulingen. Gesattelt hatte er die neunjährige Graf Top-Tochter Getta in Ghetto. „Ich habe sie vor sechs Jahren selber eingeritten und nun bis zur Klasse M** ausgebildet“, erzählte der 37-Jährige. Silber ließ sich Lena Lampe vom RV Quernheim auf Lemon on the Rocks umhängen. Ron Michelmann vom RV Engeln holte auf Applejack Punch Bronze.

Ging baden: Nachdem Ina Thalmann vom RV Heiligenfelde über den Sieg ihres Teams im Standartenwettkampf gejubelt hatte, sorgte Christoph Brüseke für eine Abkühlung im Wassergraben.

Den obersten Podestplatz bei den Springreitern in der Altersklasse Junioren/Junge Reiter eroberte Liesa Behrens vom RV Sudweyhe auf Stakkatina. Die sechsjährige Schimmelstute hat die 20-Jährige selbst ausgebildet. „Es ist unser erstes Jahr auf L/M-Niveau.“ Die Silbermedaille nahm Jendrik Runge vom RFV Maasen-Sulingen auf Di Santo mit nach Hause. Bronze ging an Sarah Keppler vom RV Wagenfeld auf Lord.

In der Kreismeisterschaft Dressur Reiter setze sich Uwe Stradtmann vom RFV Diek-Bassum auf der sechsjährigen Fürstenball-Tochter Feeling Good durch. „Das war so nicht zu erwarten“, sagte der Bassumer und schmunzelte. Er ergänzte: „Die Stute war das jüngste Pferd in der Konkurrenz. Sie ist aber unheimlich cool und lässt sich durch nichts erschüttern.“ Stradtmanns Vereinskollegin Catharina Stelling erreichte auf Roscardy Couleur Silber. Bronze ging an Fiona Jüling vom RV Heiligenrode auf Lilly Chocolina.

Besonderes Turnier gibt es zum Jubiläum 2019

Standartenwettkampf gewonnen: Der RV Heiligenfelde mit Charlotte Esseling (v.l.), Stefanie Nelson, Ina Thalmann, Franziska Richter und Justine Platter holte Gold im Mannschaftswettkampf.

Über Gold in der Dressur bei den Junioren/Jungen Reitern strahlte Charlotte Esseling vom RV Heiligenfelde auf Rock on Top. „Ich bin total überrascht. Ich wollte die Einzelmeisterschaft eigentlich gar nicht reiten, aber dann lief es in der ersten Prüfung so gut“, sagte die 19-Jährige, die sich nach Mannschaftsgold damit das zweite Edelmetall holte. Über Silber freute sich Antonia Pietsch vom RFC Niedersachsen-Eiche auf Kaiserstolz. Bronze sicherte sich Sarah Behrens vom RV Heiligenrode auf Chablis.

Ein dickes Lob gab’s am Ende für den Veranstalter und die Familie Dierks. „Es waren Top-Bedingungen und ein tolles Ambiente. Die Plätze waren super präpariert“, stellte Uwe Stradtmann heraus. Dafür hatte sich der RV Heiligenrode auch mächtig ins Zeug gelegt. „Wir haben am Samstag nach Ende der letzten Prüfung um 18 Uhr bis 21 Uhr nur Wasser gefahren“, berichtete Kerstin Iken. Nachdem der Verein schon oft Pech mit dem Wetter hatte, strahlte diesmal drei Tage lang die Sonne. „Bei solchem Wetter macht es Spaß zu reiten“, unterstreicht die Pressewartin des Vereins, der im nächsten Jahr 100-jähriges Bestehen feiert. „Zum Jubiläum planen wir ein besonderes Turnier“, verrät Iken.

Das könnte Sie auch interessieren

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Meistgelesene Artikel

Wetscher Rennfahrer feiert nach elfjähriger Pause Klassensieg am Nürburgring

Wetscher Rennfahrer feiert nach elfjähriger Pause Klassensieg am Nürburgring

Hastedt und Brinkum hatten sich viel mehr vorgenommen

Hastedt und Brinkum hatten sich viel mehr vorgenommen

Wagenfelds Stürmer Esanu eine Klasse für sich

Wagenfelds Stürmer Esanu eine Klasse für sich

Fußball-Landesligist TV Stuhr beweist Moral

Fußball-Landesligist TV Stuhr beweist Moral

Kommentare