Rehdens Torwart in überragender Form

Ceglarek zeigt es den Skeptikern

Kreis-Diepholz - CLOPPENBURG · Im dichten Nebel von Cloppenburg behielt Christian Ceglarek von Anfang an den Durchblick. Bereits nach zehn Minuten verhinderte der Torhüter des BSV Rehden mit einer Klasseparade gegen Jonas Wangler das 0:1, in der 23.

Minute brachte er den Cloppenburger Tim Wernke mit einem noch stärkeren Reflex schier zur Verzweiflung. Auch nach der Pause entschied Ceglarek die Duelle gegen Wernke für sich – in der 51. und 64. Minute.

Es waren aber nicht nur die Glanzparaden, mit denen sich der 28-Jährige das Prädikat „Spieler des Spiels“ verdiente. Rehdens Keeper strahlte vor allem in der turbulenten zweiten Halbzeit enorm viel Ruhe und Souveränität aus, fing alle Flanken und Standards sicher ab – und nahm auch schon mal die Hektik raus, in dem er einen Abstoß verzögerte und seine Vorderleute zu Besonnenheit mahnte.

Doch selbst nach dieser Klasseleistung blieb Ceglarek bescheiden. „Dafür bin ich doch da. Ich mache meine Aufgabe, und wenn ich der Mannschaft dabei helfen kann, bin ich umso zufriedener“, sagte er.

Gerade in hektischen Phasen sei es wichtig, „wenn da einer ist, auf den sich die Jungs verlassen können, das gibt auch ihnen wieder mehr Sicherheit“, erklärte Ceglarek.

Diese Sicherheit fehlte ihm selbst lange. Denn in der vergangenen Saison war er unter Trainer Jürgen Stoffregen hinter Rene Damerow nur die Nummer zwei. Ceglarek: „Es war keine schöne Zeit für mich. Und es soll jetzt nicht überheblich klingen: Aber ich weiß, was ich kann, und ich bin froh, dass es momentan für mich so gut läuft. So kann ich es auch mal den Skeptikern zeigen.“

Auch Rehdens neuer Trainer Predrag Uzelac wusste vor Beginn der Saison nicht, wie stark Ceglarek wirklich ist. „Er hat ja kaum gespielt“, berichtete der 46-Jährige. Doch mittlerweile weiß der Coach, dass er alles richtig gemacht hat, als er auf „Zecke“ gesetzt hatte. „Christian ist ganz wichtig für uns“, sagte Uzelac – und adelte seinen Keeper: „Er hält überragend. Für mich gehört er zu den besten zwei, drei Torhütern der Regionalliga.“ · flü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski

Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski

Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski
Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater
Robert Obst hat Rehden verlassen

Robert Obst hat Rehden verlassen

Robert Obst hat Rehden verlassen
Berater Burdenski: „Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen“

Berater Burdenski: „Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen“

Berater Burdenski: „Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen“

Kommentare